Was ist " Beckenkammstanze"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer Beckenkammstanze holt der Arzt eine winzige Menge Knochenmarkt aus dem Beckenknochen raus. Anschließend untersucht man die Zellen, um Krankheiten festzustellen.

Man macht das am Beckenkamm, weil der doc dort am leichtesten drankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beckenkammstanze

Das Knochenmark kann auch durch eine Beckenstanze untersucht werden.

Dabei wird mit einer Jamshidi-Nadel
aus dem Beckenkamm ein Stück Knochenmark herausgestanzt, entkalkt,
eingebettet, geschnitten und gefärbt. Ein beurteilbares Präparat liegt
nach 4 - 5 Tagen vor. Bei dieser Methode wird ein histologisches
Präparat gewonnen, das eine Aussage über den echten Zellgehalt im
Knochenmark ermöglicht. Die Einzelheiten der Zellen sind jedoch nicht so
gut zu erkennen wie bei der Knochenmarkaspiration. Beide Methoden
ergänzen sich gegenseitig. Besonders wenn die Knochenmarkaspiration eine
punctio sicca (trockene Punktion) ergibt, führt die Beckenstanze
weiter.

http://haema-onko-cvk.charite.de/studium/zyotologiekurs/methoden/beckenkammstanze/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google verrät alles ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MariaGP
03.02.2016, 08:55

Ich bin aber nicht Deutsche! :-)

0

Was möchtest Du wissen?