Was ist Realität?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das Konkrete, das, was ist und zwar in der Gegenwart, würde ich sagen.

Ich würde instinktiv erstmal die Gedanken und alles Abstrakte ausklammern.

Es ist NICHT richtig, die beiden Begriffe Realität und Wirklichkeit gleich zu stellen.

Die Realität sollte man auf Deutsch durch ,,Dinglichkeit" übersetzen; nur gibt es dieses Wortleider nicht. Es bezieht sich auf die Dinge an und für sich; unabhängig vom Betrachter.

Die Wirklichkeit (wiedas Wort schon sagt) bezieht sich auf die Wirkung die es auf uns hat.

Beispiel: Ein Atom istin Realität fast ,,leer". Kern und Elektronen nehmen nur sehr wenig Platz ein.

In Wirklichkeit ist ein Stein, der aus Atomen besteht, kompakt und schwer.

 

"Realität ist die Abwesenheit von Fiktion." hört sich zwar albern an, kommt der Sache aber recht Nahe. 

Realität ist alles, was man wahrnimmt. Alles was du siehst, spürst, riechts, schmeckts und hörst ist unmittelbar Realität. 

Es ist nicht nachweisbar, ob das was wir für die Wirklichkeit halten, wirklich die "Wirklichkeit" ist. Wenn wir nur in einer Matrix leben (Film "Matrix", 1999), dann können wir es eben nicht nachweisen. 

Es gibt aber keinen Grund das anzunehmen, von daher spricht unmittelbar alles dafür, dass diese Wirklichkeit wirklich die Wirklichkeit ist. 

Will jemand etwas anderes beweisen, dann liegt die Beweislast IMMER beim Behauptenden - und es ist nicht zu beweisen. 

Das gleiche gilt übrigens für die Existenz eines Gottes. Man kann sowieso NIE die Nichtexistenz von etwas beweisen. Hier liegt die Beweislast für die Existenz eines Gottes bei dem, der es behauptet. 

Über die Realität zu grübeln und zu philosophieren kann echt Spaß machen und ist in Maßen gesund, solange man nicht den Bezug zur Wirklichkeit verliert. 

LG 

Philosophisch betrachtet kannst du dir nie sicher sein, was Realität ist, denn du könntest genauso gut ein Produkt der Fantasie eines anderen sein, du würdest es nicht merken.

Physisch betrachtet ist alles Realität, was in irgendeiner Form messbar ist ;)

für mich ist realität ein unbeweisbarer zustand.
man meint wir würden in der realität leben, doch jeder erlebt die welt anders und die fantasie ist auch real. im grunde ist alles real und auch wieder nicht. niemand wird mir beweisen können ob ich gerade träume oder wach bin.

das ist ein großes wissenschaftlich unerforschtes thema. sagen wir so: man nimmt an dass die erde real ist. man weiß aber nicht ob ein science fiction film in einer anderen galaxie real ist. generell bezeichne ich alles im unvisersum dessen existenz bewiesen ist als real

Jeder Mensch hat seine eigene Realität.
Die Realität kann auch Fiktiv sein.

Wirklichkeit

Definiere Wirklichkeit.

Für einen aus unserer Sicht geistig verwirrten Menschen ist die Wirklichkeit eine andere.

0

Die Abwesenheit von Fiktion!

Tatsache....

Was möchtest Du wissen?