Was isst ein normaler jugendlicher?

7 Antworten

morgens esse ich 1-2 Scheiben Vollkornbrot und trinke ein Glas Wasser mit Apfelessig :) Und das Wasser vor dem Essen! Dann 2std später meistens einen Joghurt oder ein Stück Obst. Mittags einen Teller mit dem was ich gekocht hab :D Und dann vlt zwischendurch ieine kleinigkeit und abends versuche ich nicht zu viel :) Und viel trinken natürlich :)

Das klingt irgendwie nach diät. Das ist aber genau das was ich nicht will! Du solltest auch nicht so weiter machen sonst ergeht es dir so wie mir..

0
@Coffee

Eigentlich ist das was Gwenwhyfar schreibt, eine normale Ernährung o.o

0
@Dracoste

also diät mache ich sicherlich nicht :D ich bin 170cm und wiege 68kg :) vlt ein paar kilos zu viel aber mir gefallen meine kurven :D und mit dem was ich esse halte ich mein Gewicht :)

0
@Gwenwhyfar

Das klingt nach voll wenig... Naja kommt drauf an was du mittags kochst... Was für einen joghurt... Sorry, bin wohl etwas überängstlich was das angeht :)

0
@Coffee

meistens Milchreis mit Zimt und Zucker :P Und mittags mache ich gerne Pfannkuchen aber dann esse ich auch 3 und nicht einen :P Oder Nudeln mit Tomatensoße.da meine Eltern viel Weight Watchers kochen, esse ich auch viel Gemüse, ist ja auch wichtig :)

0

Hallo,

ich weiß nicht genau, wieso Du diese Frage stellst, aber ein Mensch in Deinem Alter ist genau das, was jeder Mensch isst. Du solltest Dich vor allem ausgewogen ernähren. Viel Obst und Gemüse, aber auch Fleisch, Fisch, Getreide - und Milchprodukte und auch mal was Süßes. Je bunter es auf dem Teller ist, desto reichhaltiger und gesünder ist es. Du kannst auch mal Fettes oder Ungesundes essen, wie fast Fast Food, solltest es aber nicht zu oft machen und auch Dich regelmäßig bewegen, um Deinen Grundumsatz (Energieverbrauch im Ruhezustand) hoch zu halten.

Und auch regelmäßig solltest Du essen, auf alle Fälle frühstücken und ein gutes Mittagessen.

Hattest Du eine Essstörung, wenn ich fragen darf?

0
@Coffee

Also,

Du kannst bedenkenlos auch Fleisch essen, da Eiweiß vom Körper gut verarbeitet wird. Vor allem Abends solltest Du auf Kohlenhydrate verzichten, da sie der Körper nicht mehr über nacht verbraucht und als Fett einlagert.

Um Dir das Kalorienzählen zu sparen, empfehle ich Dir, wie schon beschrieben, Dich zu bewegen, mach etwas Sport, das steigert Deinen Grundumsatz. Bildlich beschrieben geht das so: Du hast im Winter ein Kaminfeuer (Dein Grundumsatz) und einen Holzstapel (Fettreserven). Jeden Tag kommt jemand und bringt Dir neues Holz (Essen). Wenn diese Holzlieferung weniger wird (Diät), wirst Du langsam nervös, denn das Feuer könnte ja ausgehen. Darum hortest Du das Holz und läßt das Feuer kleiner brennen (Grundumsatz sinkt). Wenn jetzt wieder Holz im gewohnten Maß kommt, wird es sich noch höher stapeln, denn das kleine Feuer kann gar nicht so schnell alles verbrauchen.

Es gab Geschichten von Frauen, die einen Grundumsatz von zwei Käsebroten hatten. Haben diese mehr gegessen, haben sie zugenommen.

Ich würde mich mit dem Essen langsam steigern, damit der Körper Zeit hat, sich anzupassen. Du sollst auf gar keinen Fall hungern oder eine Mahlzeit auslassen. Wenn Du Heißhungerattacken bekommst, knabber etwas rohes Gemüse oder trink ein Glas Milch. Hat immer gut geholfen. Und Schokolade sollte auch auf dem Speiseplan stehen. Hals Dir keine Tabus auf. Es muß halt alles in Maßen genossen werden.

Ich drück Dir die Daumen.

0

Ich glaube das letzte mal wo ich Obst gegessen habe war vor 2 MOnaten und von Gemüse will ich erst gar ned anfangen....

Fleisch ist wichtig....

0
@Dracoste

Ja, aber Obst schmeckt mir einfach nicht....

Und naja wenn es Butter-Gemüse ab und zu gibt dann esse ich das aber sonst nie....

0
@Balthazar

Alter. Wenns bei Gemüse um Blumenkohl und Brocolli geht, versteh ich dich. Aber alles andere mag ich. Und Obst, ist einfach über geil :D

Nichts geht über ein Schälchen mit frischen, saftigen Erdbeeren <3

0

Was meinst du damit du hast das Gefühl verloren was ein normaler Jugendlicher isst? Leidest du an Magersucht oder hast du eine lange Diät hinter dir.

Wenn du nach beendigung der Magersucht wieder langsam normal essen willst dann hab ich bei meiner Seite einen guten Ernährungspaln aufgeschrieben, daran kannst du dich orientieren, ansonsten schreib ich dir mal so in etwa auf was für mich in deinem Alter normal war.

Frühstück:

1 Schale Cornflakes oder Müsli mit Milch 5 Scheiben Knäckebrot und 2 Gläser Milch (Ja Brötchen gab es bei uns nur am WE :-() 1 Stück Obst 1 Pot Tee

In der Schule: 1-2 Schnitten 1 Stück Obst 1 Packung Frühstücksmilch 1 Flasche Wasser oder Tee

Mittagessen: einen Teller mit dem Mittagessen gefüllt (was Mama gemacht hat) manchmal auch 1 und 1/2

Vesper: 1 Stück Kuchen 1 Handvoll Kekse oder andere Süßigkeiten

Abendbrot: 1 - 3 Scheiben Brot mit Käse oder Wurst Manchmal auch etwas Warmes Gemüse

So in etwa. Iss so lange wie du eine leichte Sättigung verspürst und dann trink 1 bis 2 Gläser.

Mich würde aber trotzdem interessieren was du sonst so die letzte Zeit gegessen hast.

Zu wenig .. :) danke für die antwort! Gibt mir ein ungefähres bild davon wie viel ich steigern kanm/muss :)

0

Spaghetti mit Tomatensauce Kalorien 1 Portion?

Hallo. Ich bin wegen meiner Magersucht im Krankenhaus bis ich in eine spezial Klinik kann. Ich muss hier 1500 Kalorien essen und wenn ich es nicht schaffe abends nach 19.00 Uhr fresubin trinken. Ich muss mir meine Mahlzeiten selbst einteilen und da ich keine Lust hab heute abend nochmal fresubin (gestern 3 flaschen) zu trinken wollte ich ausrechnen wie viel Kalorien ich heute schon hab und noch essen muss und so dann mein snack/Abendessen ausrichten. Also wie viel Kalorien hat eine normale große Portion Spaghetti mit Tomatensauce (1 Teller normal gefüllt)

...zur Frage

Aus der MS Sache wiederrauskommen ohne Jojo Effekt?

Hey Leute, Es ist ein schwerer Schritt für mich und ich denke jetzt werden auch wieder einige Blöde Kommentare kommen... Nunja ich habe in 2 Monaten knapp 15 Kilo abgenommen. Ich bin 15 Jahre, 181cm groß und wiege zurzeit zwischen 52-53kg. Jetzt möchte ich außer dieser ´´Magersucht´´ Sache raus aber ohne viel wieder zuzunehmen... Also nicht das ich danach mehr wiege wie vorher ich möchte nicht sogesagten Jojo Effekt ... Habt ihr Tipps wie ich wieder ´normal´Essen kann ohne das ich gleich wieder 68kg wiege?

Lg

...zur Frage

Sehr großes Kalorien Defizit?

Hey,

Magersüchtige essen im Extremfall ja tagelang nichts oder nur so 200 Kalorien Wenn sie sich dann dazu normal bewegen würden und normal 2000 Kalorien verbrauchen, dann wäre das ein Defizit von 1800 Kalorien ungefähr

Was ist aber, wenn jetzt jemand zB zwar 1000 Kalorien isst, aber einen sehr starken Bewegungsdrang hat und den ganzen Tag rumläuft und sich bewegt und so auf 4000 Kalorien kommen würde Das wäre ein Defizit von 3000 Kalorien.

Macht das einen Unterschied? Würde die zweite Person dann sogar noch schneller 'abnehmen' (wenn man es denn so nnennen kann, weil eigentlich ist es ja nicht nur fett sondern Vorallem Muskelmasse die flöten geht)

Und was ist eigentlich schädlicher? Person 1) hat ein niedrigeres Defizit aber isst dafür nicht die notwendigen Nährstoffe Die zweite verbrennt viel zu viel, schafft es aber noch gerade so den wichtigsten bedarf an Nährstoffen zu decken

Kennt sich da jemand aus? Ist mir so durch den Kopf gegangen

...zur Frage

Wie viel kg Zunahme ist gesund pro Woche?

Hallo, ich habe seit 2,5 Jahren eine Essstörung. Hatte zuerst Magersucht, dann Magersucht mit Essanfälle, dann Binge eating und jetzt Bulimie. Ich war bereits in mehreren Kliniken (hatte da aber immer Normalgewicht). Nun habe ich starkes Untergewicht (BMI knapp 15) und war jetzt in einer Klinik, wo ich täglich über 3000kcal zu essen bekam und auch knapp 2kg pro Woche zugenommen habe. Nun bin ich nicht mehr dort, sondern in der Psychiatrie (wegen Selbstmordgedanken) und danach möchte ich zu Hause selbst zunehmen. Ich finde dass knapp 2kg pro Woche extrem viel sind und finde das irgendwie auch ungesund?! Ich möchte relativ normal essen und langsamer zunehmen. Wie viel Gramm sind GESUND die Woche? Am liebsten würde ich normal essen wie jeder Mensch und nur 200g die Woche zunehmen. Ist das zu langsam? Ich habe Angst so weiterzuessen und sobald ich im Normalgewicht bin, wieder zu reduzieren und das dann als Verzicht zu sehen und wieder in den Kreislauf von Essattacken zu rutschen.

...zur Frage

Freundin isst nur höchstens 450 kalorien am tag!

Hallo meine freundin hat mir heute geschrieben das sie nur höchstens 450 kalorien am tag ist.

Sie meint sie will abnehmen sie ist 15 jahre alt 1.75 groß und wiegt 74,7 kilo. Seit 2 tagen isst sie nur höchstens 450 kalorien. Morgens in der schule : 2-4 Möhren Mittags hat sie : gestern 3 Fischstäbchen und 5-6 schupfnudeln Und abends : 1 fischstäbchen was vom mittag über war mit ein paar schupfnudeln.

Zwischendurch isst sie nichts. sie hat mir erzählt das sie wenn sie sieht was andere essen nur denkt wie ungesund und fettig das ist und sie schämt siche wenn sie was isst.

Meine Frage ist nimmt sie davon überhaupt bringt ihr das was ? Kann sie davon magersüchtig werden ? Sie will ja schnell abnehmen ob gesund ist ihr anscheind egal aber nimmt sie echt davon ab ?

...zur Frage

Ernährungsplan für Magersüchtige- Beispiele

Guten Morgen erstmal :)

Ich bin 15 und hab Magersucht (wiege 41 Kilo bei 1, 65 Metern). Ich esse pro Tag zwischen 1200 und 1500 Klaorien und mache dazu jeden Tag zwischen einer halben und eine ganzen Stunde Workouts plus 7 Minuten Fahrrad zur Schule fahren... Ich weiß, andere Magersüchtige essen viel weniger, deshalb denke ich, ich darf nicht zunehmen, bevor ich nicht auch so dünn bin wie andere Magersüchtige, und ich darf nicht mehr essen, weil ich ja nicht unter 1200 Kalorien pro Tag esse. Aber mein Arzt hat natürlich gesagt, ich muss zunehmen...

Jetzt ist meine Frage: Habt ihr Beispiele oder Ideen für einen Ernährungsplan, mit dem ich pro Woche bis zu 500 Gramm zunehmen kann? Wie viel mehr msste ich dafür essen, damit ich nicht direkt wieder zwei Kilo mehr wiege???

Bitte helft mir!!! Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?