Was is nur mit dem Wetter los?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, wir leben ja hier in einer Zone sogenannten "gemäßigten Klimas". Soll heißen, es ist oft mäßig schlecht...

Spaß beiseite: Ob es bei uns hier in Deutschland warm oder kalt, beständig oder unbeständig, sonnig oder regnerisch ist, hängt meist davon ab, von wo der Wind weht, bzw. wo sich in unserer Umgebung gerade Hoch- oder Tiefdruck-Gebiete fest gesetzt haben.

Wenn z. B. die Luft aus Richtung Süd/Südwest kommt, dann ist es typischerweise deutlich wärmer und beständiger, als wenn wir mit einer Nordwestströmung die nervigen britischen Tiefausläufer abbekommen. Und richtig kalt wird es in Wintermonaten, wenn der Wind von Nordost kommt, weil womöglich über der Ostsee ein fettes Hoch hängt und uns direkt die Polarluft ranschaufelt.

Wenn sich die Windrichtung ändert, dann kann das bei uns hier in Deutschland gern mal dazu führen, dass innerhalb von 1-2 Tagen auch mal 10 Grad Temperaturdifferenz (bzgl. Tagesmaximum) auftreten. Sowas nimmt Mensch dann schon als einen abrupten Umschwung war.

Allerdings hat das alles nichts mit "Klimawandel" o. ä. zu tun, sondern das war in unseren Breiten schon immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HugoTheJugo
19.09.2016, 18:58

Aprupter Abschwung trifft es ziemlich genau, zumindest hier wo mein Haus wohnt

0

Äh, das IST Übergang. Nach Sommer kommt Herbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HugoTheJugo
19.09.2016, 18:50

Nee, der Sommer klingt eigentlich langsam aus

0
Kommentar von moreblack
19.09.2016, 22:49

tut er doch. Die letzten Wochen waren ja schon das Ausklingen des Sommers. eine so lange warme Phase ist ziemlich ungewöhnlich. jetzt, ist es zwar gerade nass und kühl, aber wärmeres frühherbst Wetter ist schon wieder im Anmarsch.

0

Der Übergang ist doch gerade zu Gange? Typischer Übergang zum Herbstwetter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?