Was is NFC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

NFC steht für Near Field Communication.

Das ist eine Kommunikation, die mit einem Lesegerät einen Chip auslesen kann. Das ist dann in die Nähe (ca. 4 cm) entfernt von dem Lesegerät zu halten, durch ein Magnetfeld wird dann in der Karte ein Strom erzeugt, der dann einem Sender sagt, sende deine Daten an das Lesegerät.

Und dann wird eine kurze Verbindung aufgebaut und die Daten ausgelesen. Wird das Karte aus dem Gerät entnommen wird das Feld unterbrochen, es fließt kein Strom mehr.

Das ist eine Übertragungsart, mit der Du z.B. mit dem Handy den neuen Personalausweis und seinem Onlinemodul nutzen kannst. Damit sind soganennte RFID-Chips auslesbar.

In den Chip sind bestimmte Daten gespeichert, die dann über das Handy ausgelesen können. Wenn Du ein Ticket hat, auf dem ein kleines e))) steht, so sind auch diese damit auslesbar.

NFC soll in Zuknuft dazu dienen, kleine Geldbeträge auf dem Handy zu speichern, und damit dann direkt z.B. deinen Kaffee oder deinen Fahrschein damit zu zahlen. Es soll eine neue Art der Geldkarte werden.

Es heißt Nahfeld Komunikation und es ist zum Kontaktlosen austausch von Handydaten

Was möchtest Du wissen?