was is der unterschied zwischen yoga und pilates?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pilates enthält Techniken des Yoga und es ist wunderbar Yoga mit Pilates-Übungen zu ergänzen.

Pilates ist Körpertraining ohne spirituellem Anspruch, im Yoga ist das Ziel die Spirituelle erfahrung/ Erweiterung - ob Du dafür Körperübungen machst oder nur meditierst ist Dein persönlicher Weg.

Aus der Praxis gesprochen: viele Yogalehrer haben sehr schlechte Anatomie-Kenntnisse im Gegensatz zu Pilates-Trainern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lates und Yoga: Unterschiedlicher Ursprung

Im Vergleich zu Yoga ist Pilates eine verhältnismäßig neue Trainingsform, die Krafttraining und Gymnastik
miteinander verbindet. Sie wurde 1883 von dem aus Deutschland
stammenden Bodybuilder und Zirkusartist Joseph H. Pilates erfunden. Die
Pilates-Übungen sollen die Muskulatur stärken und die Haltung
verbessern.

Pilates ist ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur

Yoga
ist hingegen eine ursprünglich spirituelle Lehre, deren Wurzeln in
Indien liegen und sich mehrere Tausend Jahre zurückverfolgen lassen.
Spirituelles Ziel ist es, Körper, Seele und Geist in Einklang zu
bringen. Modernes Yoga dient unter anderem dem Abbau von Stress, der
ganzheitlichen Kräftigung der Muskulatur, sowie der Schulung der
Beweglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pilates ist nicht direkt ein Ganzkörpertraining. Sorry, wenn ich mich einmische.
Pilates spricht die Tiefenmuskulatur  an. Vor allem die kleineren & tiefer sitzenden muskelgruppen werden trainiert.
Wobei Streching in der Anfangsübung gemacht wird, danach geht es an kraftübungen und das wichtigste dabei ist die Atmung !!!

Soooo.... muss los zum Pilates 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?