Was in so einem Fall tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo phienchen,

nein eine Idee was das sollte habe ich nicht. Es ist auch kaum vorstellbar was in den Köpfen mancher Leute so vor sich geht. Grausam. Jemand einfach so, solche Angst zu machen. Das spricht nicht unbedingt für diese Person.

Was kannst Du in Zukunft machen. In jedem Fall an irgendeinem belebten Ort bleiben. Und wenn Du Dich nicht alleine traust ihn anzusprechen, dann versuchen andere mit einzubeziehen. Die Kassiererin wäre sicherlich eine gute Wahl gewesen. Im Zweifel bleibst Du an dem Ort wo viele Leute sind und rufst die Polizei an. Manchmal reicht das schon, dass die Leute Land suchen. Und wenn sie merken, dass sich mehr Aufmerksamkeit auf sie zieht, als ihnen lieb ist, sind sie oft auch schon weg.

Liebe Grüße
DatSchoof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt hier ja mehrere Möglichkeiten, weswegen er dir verfolgt ist. Gerade weil du gesagt hast, dass er ziemlich nah bei dir ran war, würde ich mal deine Tasche Kontrollieren, ob da noch alles an Geldbeutel und so drinnen ist, oder ob er dir vielleicht was geklaut hat.
Wenn nicht, hat er es entweder nicht geschafft, weil du es bemerkt hast, oder er wollte nichts klauen sondern keine ahnung.

Vielleicht war er ein psychophat und wollte einfach nah bei dir sein, oder deine haare dein gesicht oder deine augen haben ihn angesprochen. Oder vielleicht hast du ein fein duftendes parfume. Keine ahnung. Es kann auch sein, dass er dich von irgendwoher kennt oder dachte du kämst ihn bekannt vor oder er wollte vielleicht was von dir.

Ganz ehrlich es kann alles möglich sein, von harmlos bis hin zu schlimmen dingen.

Deine Gedanken die du hattest, waren alles Gedanken, die du hättest verwenden sollen. Gerade wenn er nahe bei dir ist, hättest ihm sagen können ,,verfolge mich nicht, oder die Polizei steht da.'' Manchmal musst nicht mal viel sagen, sondern eben nur kurz und knapp was er nicht tun sollte (verfolge mich nicht) und was sonst passiert (oder die Polizei steht da/oder ich rufe die Polizei)

Wenn er dich jetzt nicht verfolgen wollte, dann ist das auch kein Problem wenn du das jetzt so gesagt hast, weil dann weiss er nun ,,oh sie hat sich anscheinend verfolgt gefühlt, ich werde mich distanzieren nicht das noch ein viel grösseres missverständnis ensteht''

Und wenn du gerade in einem einkaufszentrum bist, geh auch zu einer jungend frau hin, die entweder eine verkäuferin ist oder einfach im laden selbst was kaufen möchte und sage einfach ,,verzeihung, aber mir läuft die ganze zeit dieser mann hinterher und ich habe angst, können sie mir weiter helfen.'' Am besten einfach zu einer person, wo dir sympatisch rüber kommt und wo du denkst, die würde jetzt nicht verplüft einfach weiter laufen, sondern dir wirklich eine helfende hand anbieten.

Falls du wirklich um eine Hilfe sicher sein möchtest, kannst du eine Verkäuferin ansprechen, die sind auch für sowas ,,da''.

Und im aller schlimmsten Notfall, schreie laut Hilfe, oder drohe ihm Z.B, wenn er dich weiterhin verfolgt schreist du laut hilfe. Denn dann hören die oft auch auf.

Was ich für nachhinein noch wichtig finde ist 1. dass du eben mal kontrollierst ob du alles da hast, weil wenn nicht, kannst du zur polizei gehen, je früher desto besser. 2. Sag es deinen eltern oder deinem Freund oder wie alt du auch immer bist und wo du gerade wohnst und wer bei dir ist. 3. beobachte die nächsten Tagen ein bisschen ob wieder dieser Mann dir irgendwo begegnet. Wenn ja, dann sage ihm eben, das er dich dann und dann schon mal verfolgt habe, und er solle dies sofort lassen, oder du wirst die polizei holen. Wichtig ist einfach das du nicht bei jeder kleinigkeit gleich das gefühl hast, dich verfolgt jemand, sonst gehts dir nicht gut, die nächsten Tagen. Nur ab und an mal beobachten, ob du den man vielleicht wieder siehst, schaust einmal mehr nach hinten, und wenn jetzt diese woche nichts mehr auffälliges passiert, denke ich, war das eher eine einmalige sache, und wenn du dir unsicher bist, oder ihn wieder mal irgendwo siehst, aber es ihm nicht sagen konntest, gehst du am besten zur polizei oder sagst es deinen eltern das dieser mann wieder da war usw.

sein gesicht weisst du ja jetzt, also kannst du ihn im notfall auch beschreiben.

Hoffe konnte dir weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phienchen22
16.01.2017, 18:27

Vielen Dank für die Antwort☺️

0

Rede mit deinen Eltern. Oder mit einer anderen Person der du vertraust.

Wenn dieser Mann dich noch mal verfolgt, sag ihm, das du dich von ihm verfolgt fühlst. Wenn er dich blöd anmacht (Kann passieren) drohe damit, zur Polizei zu gehen.

Aber vielleicht siehst du ihn ja auch nie wieder. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt in der Tat suspekt <:D

Am besten was sagen, du bist ja in der Öffentlichkeit. Das ist ja was anderes als wenn er dir nachts folgt wenn du nach Hause gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall das nächste Mal jemanden um Hilfe bitten! Das ist auch nicht schlimm!

Und wenn das garnicht geht, z.B. einfach jemanden anrufen und über irgendetwas reden oder zumindest so tun als würdest du telefonieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?