was im spd programm findet ihr schlecht?

5 Antworten

Da gebe ich Dir recht, die Frauenquote ist absoluter Unsinn.
Ich finde dieses übertriebene "soziale" Denken auch doof, besonders dass auf Frauen, Kinder und alte Menschen besonders Wert gelegt wird, die einzig verbleibenen (nämlich die Männer) kommen immer ganz schlecht weg. Das ist allerdings ein Problem unserer gesamten Regierung und nicht allein der SPD. Bestes Beispiel ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Alle Arten von Personen sind dort vertreten AUSSER die Männer -.-

Die SPD ist für mich allein wegen der zurückgebliebenen Nahles unwählbar. Zum Glück ist die jetzt weg, aber die SPD ist zurzeit einfach nur ein Chaotenverein, auch wegen ganz vielen anderen Punkten..

was hat die nahles falsch gemacht ?

0
@puffpuffacidmix

Sie hat es nicht geschafft, die SPD wieder stark zu machen. Stattdessen hat sie die Partei mehr oder weniger gegen die Wand gefahren (wenn auch nicht alleine, aber sie war maßgeblich daran beteiligt).
Selbst aus eigenen Reihen erhielt sie zum Ende hin keinen Rückhalt mehr, weshalb sie ja auch von ihrem Amt zurückgetreten ist.

Generell hatte ich den Eindruck, dass ihre Führungsqualitäten nicht wirklich besonders gut waren. Sie verlangte "bedingungslosen Gehorsam" und Andersdenkende in der Partei wurden von ihr ständig scharf kritisiert.
Außerdem glaube ich nicht, dass sie die Kompetenz besitzt/besaß, ihre Aufgaben und Pflichten als Parteichefin durchzusetzen. Das ist allerdings nur eine persönliche Meinung von mir :)

0
@puffpuffacidmix

Außerdem kann ich die Chebli überhaupt nicht ab. Die ist doch wirklich grenzchebli äääh ... grenzdebil :D
Das, was die zum Teil auf Twitter raushaut, lässt mich echt an der Zukunft Deutschlands zweifeln.. So ein Bockmist und das auch noch als Staatssekretärin.. Die wird ja nicht umsonst die "Bundesheulboje" genannt ^^

0

Fast alles solange es Hartz 4 noch gibt. Und so lange sie die neokapitalistische EU nicht oder kaum kritisieren.

für Urlaub und Arbeitszeitenregelung sind wir nicht zuständig, das machen die autonom handelnden Gewerkschaften, die übrigens eh mit uns gebrochen haben und mehrheitlich der LINKE zugeordnet sind.

Was möchtest Du wissen?