was im Lebenslauf angeben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Jacky089,

schau mal hier: karrierebibel.de/dossier-lebenslauf-so-uberzeugen-sie-jeden/

bzw. hier: azubiyo.de/bewerbung/lebenslauf/

Wenn Du Lehrerin werden willst, musst Du studieren. Falls Du Dich dafür bei einer Hochschule bewerben musst, können da noch mal andere Anforderungen an die Bewerbung gelten.

Im Lebenslauf kommen normalerweise nur deine Daten (Name, Anschrift, Nationalität, ...), schulische und berufliche Laufbahn und ggf. erworbene Kenntnisse (Sprachen, EDV, ...)

Jacky089 04.11.2015, 18:08

aber auch der berufswunsch

0
xbumblebee 04.11.2015, 18:11
@Jacky089

Normalerweise nicht, da das für Firmen nicht relevant ist und eher in Steckbriefen angegeben wird. In den Lebenslauf schreibt man nur, was man bisher vollbracht hat.

0

Also wenn du damit meinst, den Punkt deines jetzigen Schulbesuches mit Lieblingsfächern aufzuwerten, dann kannst du das machen. Diese Informationen musst du dann aber auch beim Schuleintrag geben.

Da müsste sich aber deutlich was geändert haben, wenn man im Lebenslauf unterdessen mehr als den Verlauf des (bisherigen) Lebens angeben müsste/sollte...

In den Lebenslauf kommen dein Name,Schule,.. 

Praktika , Auslandserfahrungen und Jobs , die du bereits gemacht hast:)

Was möchtest Du wissen?