Was hört ihr für Musik und was wollt ihr hören?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beyoncé, Lana Del Rey, Taylor Swift, Lorde, Banks, Marina and the Diamonds, The Weeknd, Sarah Close, Kelsea Ballerini, Tim McGraw, Carrie Underwood, Ed Sheeran, Ariana Grande, Celine Dion, Whitney Houston, Sia, Elvis Presley, Drake, Eminem, Ellie Goulding, Alessia Cara, Bruno Mars, Lady Gaga, Halsey, Rihanna, Big Sean, Nicki Minaj, Johnny Cash, Nirvana, ACDC, Guns n Roses, Jennifer Lopez, Thompson Square, Adele, Selena Gomez, Hans Zimmer, Bach, Helene Fischer, Maite Kelly, Vanessa Mai, Leonard Cohen, Borns, Sinatra, Lady Antebellum, Maren Morris, Chris Stapelton, B.o.B, Plain White T, Birdy, Tom Odell, Train, Coldplay, One Republic, Arctic Monkeys, Melanie Martinez, Demi Lovato, Ron Pope, David Mead, Christina Aguilera, Katy Perry etc

Könnte noch ewig weiter aufzählen. Ich höre eigentlich echt alles Von Pop bis Schlager, Von Rock zu Klassik. Gibt wenig was ich wirklich nicht mag, meistens aber nur bestimmte Leute oder Songs, nie ein ganzes Genre.

Allgemein gefällt mir die Musikrichtung Pop, Rock & Alternative. Am liebsten höre ich Lieder von den Bands Bon Jovi, Linkin Park, Depeche Mode und Coldplay.

Hier mal ein paar Lieblings-Songs:

Bon Jovi - You give love a bad name

https://youtube.com/watch?v=KrZHPOeOxQQ

 Linkin Park - What I´ve done

https://youtube.com/watch?v=8sgycukafqQ

Depeche Mode - Walking in my shoes

https://youtube.com/watch?v=GrC_yuzO-Ss

Coldplay - Up & up

https://youtube.com/watch?v=BPNTC7uZYrI

Viele Songs aus den 80ern gefallen mir immer noch, aber es gibt auch neue Songs, die ich gut finde.

Hier z.B. ein Klassiker von Seal - Crazy 

https://youtube.com/watch?v=1A-hqZf7xQs

und genauso ein neuer Song: Martin Garrix & Bebe Rexha - In the name of love

https://youtube.com/watch?v=RnBT9uUYb1w

Die Musikrichtungen Schlager, Techno und Rap gefallen mir überhaupt nicht. 

Früher habe ich auch gerne Metal gehört. Heute ist mir das aber etwas zu heftig. Ein paar Balladen davon kann ich aber immer noch hören.

Def Leppard - Factured love

https://youtube.com/watch?v=oUTDyKofPCA

  

Ich höre alles - von Schlager bis Pop, von Klassik bis Country. 

Was ich nicht mag, sind Lieder, die nahezu ausgeschlachtet werden - die man also überall und immer hört, deshalb läuft bei mir selten Radio, sondern meist eine CD oder eine Musikzusammenstellung bei Youtube. 

Was hört ihr so für Musik/Musikrichtungen?

Würde mich mal Interessieren was andere Leute für Musik hören, ich höre eigentlich nur Hiphop, Pop und 80s, brauche mal neue Lieder zum entdecken.

...zur Frage

Hören sich Musiker ihre eigenen songs auch privat an?

Die meisten Leute hören ja Musik und haben auch ihre eigene Playlist, aber wie ist es bei Musikern wie zum beispiel ed sheeran.Hören die sich ihre eigenen produzierten lieder dann privat, oder sind die eigenen Songs für solche Leute schon ausgelutscht, weil sie die im studio schon oft gehört haben?

...zur Frage

Was soll ich tun (Musikgeschmack)?

Mein Traum ist es (Ballett) Tänzerin zu werden weswegen ich auch eine sehr große Liebe zur klassischen Musik habe aber auch eine für das EDM und das Problem ist ich schäme mich klassische Musik zu hören weil bei uns in der Stufe nur Rap gehört wird und sobald ich sage das ich klassische Musik liebe lachen mich alle aus weswegen ich nur das EDM (Hardstyle meisten) erwähne und meine Freunde immer sagen:„Wieso will die den Tänzerin werden wenn sie eine so komische Musik hört was das Gegenteil ist“ und ich will mich nicht mehr dafür schämen aber ich weiß nicht wie ich es machen soll ohne das mich jmd auslacht

...zur Frage

Was genau ist am "Mainstream" schlecht?

Hallo. Der Mainstream wird ja häufig und von vielen Leuten verteufelt. Warum? Nehmen wir mal das Beispiel der Musik. Was ist daran verwerflich, Musik zu hören der auch der breiten gefällt? Und ich meine jetzt nicht damit, dass man diese Musik nur hört weil es jeder hört, sondern weil es einem einfach gefällt. Z.B wenn eine Rock Band oder ein Rapper Pop Elemente in seinen Song, wird dies meist heftig kritisiert. warum? Sollen die Künstler nicht einfach das machen was ihnen zurzeit am besten gefällt, anstatt immer darauf zu achten, dass ihre Musik nicht "zu" Mainstream wird? Klar, ich betone auch, dass es in der heutigen Musik viel gibt was möglich massentauglich produziert wurde, aber das bedeutet doch nicht gleich, dass die Musik deshalb schlecht wie es viele implizieren, oder? Ich habe halt immer das Gefühl, dass die Leute einen damit einschränken wollen. Sie kategorisieren Musik in gut oder schlecht, indem sie z.B. Aussagen treffen wie, "Das Lied ist viel zu poppig" oder "Das was der macht ist doch kein (hier beliebiges genre einfügen) mehr". Warum darf ich selbst nicht mehr entscheiden, welche Musik ich mag/hören darf und welche halt nicht? Was denkt ihr?

...zur Frage

Was sagt der Musikgeschmack über die Persönlichkeit aus?

Musik ist ja auch in gewisser Art eine Droge. Was sagt es aus wenn eine Person alle Musikrichtungen gut findet. Was sagt es über eine Person aus, die nur Mainstream hört, also einen schlechten Musikgeschmack hat? Sagt es überhaupt etwas aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?