Was hilft wirklich gegen Wachstumsstreifen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du ja selbst schon gemerkt hast: Nichts hilft.

Dehnungsstreifen sind Risse im Bindegewebe unter der Haut, die gehen nie wieder weg. Aber trotzdem eine gute Nachricht: Sie verblassen mit den Jahren immer mehr, bis man sie nur noch bei "richtiger Beleuchtung" erkennen kann.

Bis dahin hilft tatsächlich nur Warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eigentlich nichts, was dagegen hilft bzw sie wirklich verschwinden lässt. Es sind halt Narben im Bindegewebe. Aber ich bin 15, hab die extremsten Dehunungsstreifen, dagegen kommt echt niemand an, aber irgendwann gewöhnt man sich daran und findet sie nicht mehr sonderlich schlimm. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, erst einmal, denke ich, muss ich dich enttäuschen... Mehr außer Ölen, massieren usw kannst du auch nicht machen. Es sind ja im Prinzip Narben, die nicht immer weggehen. Ich kann dich aber beruhigen, habe selbst solche Steeifen, an den selben Stellen, die nach ein paar Jahren kaum sichtbar mehr sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?