was hilft wirklich gegen pickelnarben (flecken) im gesicht jetzt ohne witz

3 Antworten

Ich habe meine ganze Jugend bis ins Erwachsenen Alter starke Akne
gehabt. Ich habe damals aufgegeben etwas dagegen tun zu wollen weil mir einfach nichts geholfen hat. Dann so mit 25 sind meine Pickel von heute auf morgen verschwunden, doch was blieb, rote Flecken im Gesicht und sogar vereinzelt Narben.

Ich war sehr lange sehr fertig und wollt um Gotteswillen
nicht vor die Tür. Mein Liebesleben, naja ich hatte keins wegen meinem Gesicht. Ich habe mal hier mal da eine in der Disco kennengelernt doch wenn's darum ging mal Mittags zusammen was zu unternehmen war ich raus aus der Nummer. Ich wollte einfach vermeiden das mich dieses Mädchen im hellen sieht.

Vor circa einem Jahr habe ich mich dann selber auf die Suche
gemacht und bin dann durch Zahlreiche Foren auf den Internet Shop Thaicare.eu gestoßen. Diese haben ein tolles Öl welches viele tolle eigenschafften mit sich bringt.

Bei mir hat es schon mehr als ein halbes Jahr gedauert bis
meine Flecken langsam verschwunden sind. Und jetzt nutze ich das Öl seit einem Jahr und meine Narben werden sogar schon etwas kleiner.

Klar der Zeitraum ist schon recht groß aber besser so als
mein Leben lang mit  einem Gesicht
rumlaufen zu müssen für welches ich mich schäme.

Natürliches Abklingen, hilft da nur... und in mindestens 2 Jahren verklingen rote Stellen von allein... was man in der Zwischenzeit machen kann (grünes Makeup leicht auftupfen und getönte Tagescreme oder bissl Makeup mit ganz viel Feuchtigkeitscreme vermischen und dann im Gesicht verteilen (Make-up welches heilende Wirkung hat und für Mischhaut geeignet wäre oder für sehr sensible Haut)

Was sonst hilft verordnete A-Säure oder Laserbehandlung.... wobei die Laserbehandlung die effektivere Behandlung wäre, da A-Säure Fehlbildung bei noch nicht erzeugten Kindern im Genetikbaustein bei dir auslösen kann.... dringt bis ins Erbgut ein und verändert die Genetik, so dass es leider zu Missbildungen führen kann bei Zeugung von Kindern...

Am besten hilft da in der Vorkehrung, guter Hormonhaushalt, gesunde Ernährung und eine gesunde stabile Psyche, dann braucht man sich über die Behandlungsmethoden nicht so viele Gedanken machen,.... und wenn man dann trotzdem zu so einer Aknehaut tendiert, Kosmetiktermine und keine Überpflegung der Haut und auf unnötige Präparate verzichten, meist reicht normale Reinigung der Haut aus nur mit Klarwasser plus eine ordentliche Feuchtigkeitscreme auch wenn die Haut widersprüchlicherweise glänzen sollte...

So werden die meisten Schäden hervorgerufen mit Austrocknung der Haut und Mattierens der Haut und mit wer weiß ich nicht für Cremes die den Teint angreifen...

und ja so Dermatologen ganz toll, diese haben aber nur einen Sinn und Zweck hierbei die Pharmaindustrie und sich selbst am ka+cken zu halten.... In anderen Bereichen sind Dermatologen vlt. ganz top aber nicht auf diesem Gebiet...

Bitte keine Laserbehandlung oder Mikrodermabrassion. Beides hilft nicht, so ist zumindest meine Erfahrung. Es gibt ein "Whitening-Konzentrat" von versch. Firmen. Einfach mal googlen und "kaufen" dahinter. Dann weißt du, wo du das kaufen kannst. Dieses Konzentrat ist genau dafür da, also auch für Altersflecken, Pigmentflecken etc. - Wer z.Bsp. sehr viele dunkle Sommersprossen hat, kann das auch nehmen. Die Haut wird damit aufgehellt.

Es wirkt aber nicht über Nacht. Ca. 3 Monate muss man das schon nehmen, regelmäßig täglich, dass man da auch ein Ergebnis sieht. Die Haut hellt sich ganz langsam auf, das siehst du kaum. Am besten mach ein Foto vorher/nachher.

Das Konzentrat entfernt aber NICHT die NARBEN sondern nur die Verfärbungen. Wegen der Narben, da kannst du täglich mit dem Waschlappen leicht drüber fahren zur Reinigung oder machst ab und zu ein Peeling. Am besten Enzympeeling, ist am schonensten und wirklich sehr gut in der Wirkung. Maximal alle 4 Wochen, nicht öfter, sonst kommen wieder neue Pickel, weil die Haut zuviel Hornschicht produziert. Ab 25 Jahre die Abstände verlängern.

bi oil gegen pickelnarben?:)

hilft bi oil gegen narben? ich wollte es gerne im gesicht gegen pickelnarben anwenden , meint ihr das wirkt und bekommt man davon sehr fettige haut oder hat es im gesicht andere auswirkungen auf der haut?:) danke

...zur Frage

Was kann ich gegen rote Pickelnarben tun?

Hey, ich bin jetzt nicht komplett unzufrieden mit meiner haut aber in letzter Zeit bleiben an meinen backen immer so rote kleine Narben wenn da ein Pickel war.. kennt ihr irgendwelche Hausmittel oder andere Sachen die dagegen helfen?

...zur Frage

Was kann ich gegen meine alten Narben im Gesicht tun?

Wie es schon oben steht leide ich an Narben im Gesicht wo ich noch Pickel hatte und jz sind da so dunklere flecken im Gesicht ist zwar nicht so stark aber es stört mich persönlich extrem ich möchte nicht jedesmal es abdecken, möchte auch mal komplett ungeschminkt raus können.. Meine Frage ist halt was ich tun könnte bzw habt ihr sowas auch durchgemacht oder wisst was da hilft? Produkte die es villeicht verringern? Irgendetwas was da gegen hilft..?
Habe von Google ein Bild gefunden was meine Narben ähnelt nur bei mir ist es bisschen weniger..

Ich hoffe auf hilfreiche Antworte 😊

...zur Frage

Besteht die Möglichkeit, dass Pickelnarben irgendwann wieder weg gehen?

Ich habe ca. drei etwas größere Pickelnarben, welche mich ziemlich stören... Besteht denn die Möglichkeit das man sie irgendwann nicht mehr so doll sieht oder sie sogar komplett weg sind? Oder habt ihr Tipps und Tricks wie man sie unauffälliger machen kann? (Concealer mache ich eh schon drauf, aber man sieht es trotzdem immer noch etwas) Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?