Was hilft, wenn der Partner krank wird und man selbst nicht krank werden will?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimmst du Zink+Histin+Vitamin C als Tablette ein? Weiß zwar nicht ob es bei vitamin Tabletten auch zutrifft, aber oft ist es so, dass sich der Körper irgendwann an bestimmte Tabletten gewöhnt und sie nicht mehr helfen :) würd daher eher auf deine Ernährung achten, sie ist das A und O deiner Gesundheit :)

Bin ich zu oft krank?

Hallo, ich arbeite seit Juni in einer neuen Firma (habe einen Jahresvertrag mit Option auf Verlängerung im Mai) und war bis jetzt inkl. heute vier Tage krank. Das erste Mal einen Tag im August, das zweite Mal zwei Tage im Oktober und dann heute einen Tag. Bin nun heute zuhause geblieben, da ich eine üble Magen Darm Grippe habe.

Habe aber Bedenken, ob ich zu oft krank bin. Ist das zu viel?

...zur Frage

Unwohligkeit wegen Zinktabletten?

Guten Morgen

ich habe mir am Dienstag in der Apotheke Zinktabletten geben lassen, da ich über Nahrungsmittel einfach nicht genug Zink reinkrieg. Die Tabletten heißen Zinkorotat-POS, enthalten 6,3mg Zink pro Tablette. Da steht drauf, sie wären für diese Sachen gedacht:

  • Zur Behandlung von Zinkmangelerscheinungen, wie z.B. Wundheilungsstörungen nach chirurgischen Eingriffen
  • Bei erblicher Erkrankung, die mit zu Durchfällen führenden Darmentzündungen und vielfältigen Hautveränderungen einhergeht und durch eine ungenügende Zinkaufnahme aus dem Darm verursacht wird (Akrodermatitis enteropathica)
  • Bei Akne vulgaris
  • Bei Aktivierung der körpereigenen Abwehr, zum Beispiel bei Tumoren und bei Abwehrschwäche bedingt durch langandauernde Infekte
  • Potenzstörungen
  • Zur begleitenden Behandlung bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)

Ich hab aber nichts davon, will sie nur als einfache Nahrungsergänzung nehmen. Ich hab dann am Mittwoch 2 genommen, Donnerstag 2, und Freitag eine.

(Ich fühle mich unter der Woche öfters ein bisschen kränkelnd, angegeriffen, usw. Das kommt wohl daher dass ich noch zur Schule gehe und dort immer die halbe Klasse krank ist und rumhustet, usw. In den Ferien bin ich eig immer komplett gesund) Ich hab die Zinktabletten geholt, um dem in der Klammer genannten eben ein bisschen entgegen zu wirken, Immunsabilisator, blala.

So, jedenfalls, es hat Donnerstagabend angefangen, da hab ich mir die Schuhe gebunden, sitzend, mitm Kopf nach unten, dann noch kurz in dieser Position verharrt. Dann bin ich hoch und mir war sofort schwindelig und ich war nicht so fest auf den Beinen. Danach hats Herz iwie ein bisschen komisch gepumpt, gab sich aber wieder. Und seit Freitag fühl ich mich halt ein bisschen komisch, iwie unwohl, aber auch nicht wirklich krank. Hab ein bisschen Durchfall, und nen erröteten Rachenraum, aber keine Halsschmerzen. Fühl mich auch ein bisschen schwächer als sonst.

Liegt das an Zinkorotat-POS? Anmerkung: Ich nehme außerdem noch Biolabior Bierhefe+Zink (1mal am Tag), sowie Cetebe Vitamin C Retard 500(auch 1mal am Tag). Kann es sein, dass meine Beschwerden dadran liegen, dass diese Nahrungsergänzung sich zusammen nicht ''vertragen''? Oder liegt es nur am Zinkorotat?

Mit Bierhefe und Cetebe zusammen alleine hatte ich keine Probleme.

Ein Zinküberschuss wird es aber auch nicht sein, da ich durch die Ergänzugen dann 17,5mg Zink am Tag habe, und durch Nahrung vllt noch mal 5mg. Also dann 22,5mg. Das ist aber noch lange kein Überschuss.

Wäre über hilfreiche Antworten dankbar.

...zur Frage

Wie lang schreibt der Arzt einen bei Grippe krank?

Hey Leute. Seit gestern abend hab ich Grippe erscheinungen. Bin heute schon zuhause geblieben.

Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schlapp, lichtempfindlich, Halsschmerzen, Schnupfen, ... Heute früh wollte ich zur schule, aber mama hat gesagt ich bleibe da. Mir gehts auch echt nicht gut! Wenn es morgen nicht besser ist, werde ich zum arzt gehen?

Habe aber keine lust so viel zu verpassen :/ Was denkt ihr wie lang der Doc mich krankschreiben wird?

...zur Frage

Lohnfortzahlung wegen Krankheit?

Hallo zusammen

Ich habe folgende Frage: Wird mein Lohn ganz normal gezahlt, wenn ich im ersten Arbeitsmonat krank geworden bin (2 Wochen Grippe)? Habe Anfang Oktober meinen Job begonnen 2 Wochen gearbeitet und bin nun seit knapp 2 Wochen wegen Grippe zuhause.

Ich meine was gelesen zu haben das man mindestens 4 Wochen im Betrieb gearbeitet haben zu müssen, um DANACH einen Anspruch auf ganz normaler Lohnfortzahlung zu bekommen, falls man krank wird.

Wenn das der Fall sein sollte, wäre das finanziell ein Problem für mich. Ich konnte ja nichts dafür das ich krank geworden bin. "Höhere Gewalt"

Mit freundlichen Grüßen Thomas

...zur Frage

Trotz Erkältung arbeiten oder zuhause bleiben?

Hallo ich bin 19/w und normalerweise kaum krank, allerdings bleibe ich alle 3/4 wochen mal 1 Tag zuhause weil es mir aufgrund meiner Depressionen zu schlecht geht. Seit Donnerstag hat sich jetzt irgend ein Grippe oder Erkältungsvirus bei mir eingeschlichen. Muss heute arbeiten um 7. War schon 1 1/2 std bevor mein Wecker klingelte wach und bekomme kaum Luft durch Mund und Nase der Druck ist kaum erträglich und meine Nase läuft wie sonst was. Ist eine Erkältung ein triftiger Grund daheim zu bleiben? Mit geht's echt ganz schon besch*ssen aber gleichzeitig habe ich auch ein verdammt schlechtes Gewissen wenn ich nicht hingehe, es ist ein Minijob 3 mal die Woche... mir fällt es immer sehr schwer mich krank zu melden weil ich Angst habe, dass meine Mutter enttäuscht ist oder meine Arbeitgeber nur denken ich wäre faul... was soll ich tun? :( Liebe Grüße Sarah

...zur Frage

Krank durch Grippeimpfung,was tun?

Hallo Ihr Lieben!Am Montag hat mich mein HA gegen Grippe geimpft,da es sein müsste wegen Chronischer Krankheit!Seid Heute gehts mir schlecht:Mir tun alle Knochen weh,Schwindel,Übelkeit,Kopfschmerzen,Müdigkeit!Habe den HA angerufen,der mir sagte,das sei normal,da mein Körper nun Antikörper bilden würde.Nun Frage an euch:wer hat das auch erlebt,wie lange hält das an und was kann ich tun das es mir wieder Besser geht?Ich Danke für euren Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?