Was hilft schnell gegen Muskelkater (Training)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Nein! 

Eigentlich nur die Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Professor Froböse von der Sporthochschule Köln spricht auch von Zerreißungen. Du kannst sogar weiter trainieren wenn es nicht zu schlimm ist. Sonst 2 Tage Pause, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stalin9
09.01.2016, 03:46

Vieln vielen dank für die info

1

Also "schnell" hilft nicht wirklich etwas. Wichtig ist, dass du deinen Muskeln eine kurze Pause gibst, damit sie sich wieder erholen können. Muskelkater bedeutet im Prinzip kleine einzelne Risse in den Muskelfasern. Daher gilt es die Regeneration abzuwarten und weitere Beanspruchung der Muskeln zu vermeiden bis der Schmerz weg ist.

Ein warmes Bad könnte tatsächlich die Schmerzen lindern, kannst du ja mal versuchen. Allerdings bleibt der Effekt nur bestehen, solange du im warmen Wasser bist. Was mir persönlich immer sehr gut hilft ist eine sogenannte Faszien Rolle. Damit massierst du einfach die betroffenen Stellen und sorgst für einen schnelleren Heilprozess. Hier findest du einen ineterssanten Artikel dazu: http://www.sportastisch.com/massagerolle-das-wundermittel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein warmes Bad!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stalin9
08.01.2016, 15:50

Oke danke

0

Kein Training. Ausruhen. Entspannen. Schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stalin9
08.01.2016, 15:50

Ne ich habe heute Training und halt muskelkater 😓

0

Was möchtest Du wissen?