was hilft schnell gegen kopfschmerzen?

2 Antworten

Japanisches Heilpflanzenöl und frische Luft. Evt. auch was essen, falls die Ursache eine Unterzuckerung sein sollte. Und trinken ist auch ganz wichtig. Kühle Kompresse auf die Stirn.

Reib mit Zeigefinger und Daumen beide Ohrläppchen. Geh dann die Ohrkante hinauf. Weiter reiben. Und gib einen Tropfen Pfefferminzöl oder Heilpflanzenöl auf die Schläfen. Trink ein großes Glas Wasser. (Flüssigkeitsmangel kann auch die Ursache sein). Geh eine Viertelstunde spazieren oder leg dich mit einer Wärmflasche ins Bett.

Was essen, das seehr schnell gegen Kopfschmerzen hilft? -.-

Ich habe (mal wieder -.-) Kopfschmerzen. Ich habe auch schon eine Aspirin genommen, doch ich glaube, dass die mir auch nicht helfen kann. Was hilft sehr schnell gegen Kopfschmerzen vllt Erdbeeren??? -.- Bitte helft mir!

Danke

...zur Frage

Hilft Alkohol gegen Kopfschmerzen?

Wollte gleich mit Kollegen feiern hab aber etwas Kopfschmerzen sind jetzt nicht die schlimmsten aber es hält sich in Grenzen hilft Alkohol gegen Kopfschmerzen ?

...zur Frage

was hilft gegen kopfschmerzen wenn man seine tage hat

was hilft gegen kopfschmerzen?

...zur Frage

was hilft gegen stärkere Kopfschmerzen?

hab öfter Abends starke Kopfschmerzen und weiß nicht was ich tun soll oder was hilft :(

...zur Frage

Keine Periode mehr und extremen Haarausfall mit 13?

Hey. Ich bin 13 und habe seit ca. 4 Monaten extremen Haarausfall,oben am Kopf kann man sogar so "Stacheln" sehen,von den Haaren,die langsam wieder nachwachsen. Dazu kommt,dass ich meine Periode seit 3 Monaten nicht mehr bekomme. Ich habe sie seit ich 11 bin und sie kam seit Anfang an mit 2-3 Tagen schwankend immer regelmäßig. Nur eben seit 3 Monaten nicht mehr.Und schwanger bin ich auch nicht :). Mir ist auch oft schwindelig wenn ich aufstehe und ich habe oft Kopfschmerzen,ich leide auch unter Verstopfung.Mein Magen ist auch total empfindlich geworden.

Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen,was ich tun könnte?

...zur Frage

Kennt jemand diese Symptome? Krank und brauche Hilfe?

Seit 2 Wochen habe ich jeden Tag Kopfschmerzen, starke Müdigkeit und Gelenkschmerzen. Beides auch an unterschiedlichen Bereichen (Hinterkopf, Stirn, Schläfen, Kniegelenke, mittlere Fingergelenke). Seit 4 Tagen kamen Schwindel, Herzklopfen und leicht gerötete Wangen/warmer Kopf hinzu aber ich habe kein Fieber. Außerdem habe ich so ein seltsamen Körpergefühl seit 2 Tagen. Es fühlt sich an als wäre ich sehr krank und kurz vor einem Anfall oder so. Heute hatte ich sogar zum ersten Mal (einmalig), dass ich mein Bein nicht so bewegen konnte wie ich wollte (mein Ziel war es ein Kugelschreiber auf dem Boden ranzuziehen aber mein Fuß ging nur nach oben aber nicht in die Richtung).

Vor einer Woche war ich bei der ersten Ärztin, die ein Blutbild machen lies. Alle Werte waren gut und unauffällig. Danach testete sie mich auf Rheuma und Arthritis was negativ ausfiel.

Am Tag mit den ersten Schwindelanfällen ging ich wieder hin und sie sagte mir, dass ich nichts hätte. Ich beharrte auf irgendeine Therapie oder Untersuchung aber ich würde abgewiesen und man empfahl mir jeden Tag alle schmerzenden Gelenke mit Voltaren einzureiben.

Ich lies mir die Laborergebnisse ausdrucken und ging zum nächsten Arzt. Jetzt werde ich auf Neuroborreliose getestet aber muss etwas länger auf die Ergebnisse warten.

Ich bin wo unzufrieden wie die Ärzte mit mir umgehen. Teilweise muss ich um Untersuchungen und Hilfe betteln. Bei dem letzten Arzt saß ich weinend im Sprechzimmer, weil ich das Gefühl hatte niemand will mir helfen. Ständig bekomme ich gesagt, dass ich 19 sei und man in dem Alter nichts schlimmes hat.

Kennt sich hier vielleicht jemand aus oder hat ähnliches durch oder ähnliche Symptome oder wenn jemand nur mal seine Meinung dazu sagen möchte auch in Ordnung.

Freue mich über jede Antwort! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?