Was hilft nun wirklich gegen Aknenarben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach doch das dann beim Hautarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte lass keine Mikrodermabrassion machen !!!!! Auch keine Kräuterschälkur, die oft bei Akne angeboten wird. Das schrubbt die ganze Schutzschicht der Haut runter und mehrmals hintereinander ist das schon gar nicht gut, schadet eher. Die Haut braucht voll lange, um danach wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu kommen. Und im Sommer schon dreimal nicht wegen der Sonne draußen.

Du kannst ab und zu (max. alle 4 Wochen) ein Enzympeeling machen. Das entfernt die abgestorbenen Hautschuppen und macht die Narben bzw. Krater flacher. So werfen diese keine Schatten mehr und sind weniger sichtbar.

Ein ganz helles Mineral-Puder-Make-up verdeckt die abgeflachten Unebenheiten auch schön. Auch als Mann. Dieses Mineralpuder ist eben natürlich. Und wenn du dazu einen Kabuki-Pinsel verwendest kannst du das schön verteilen, es gibt keinen Rand, es verstopft keine Poren und schadet der Haut auch nicht. Das sieht total natürlich aus.

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. - Ansonsten hab ich gemerkt, dass die Mädels irgendwie diese Narben männlich finden, wieso auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?