Was hilft möglichsts schnell zur Beruhigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also es gibt einige Möglichkeiten sich zu beruhigen, wie versuchen zu Meditieren... Am Besten setzt du dich an einen Ort, an dem du dich wohl fühlst und sicher fühlst, tief ein und aus Atmen, Gedanken kommen und gehen lassen und im Hier und Jetzt bleiben, wo ja alles gut ist... Vor allem auf das (ruhige) Atmen durch den Bauch konzentrieren! Und/Oder du versucht es mit Baldrian, das ist pflanzlich und soll eine beruhigende Wirkung haben... Ausserdem kannst du es mit Tee versuchen, mir hat Fenchel Tee ganz gut geholfen ab und zu. Oder du machst was, das du gerne machst, zum Beispiel zeichne ich dann oder lenke mcih mit Gitarre spielen oder schreiben ab... Probier einfach rum, jeden beruhigt etwas anderes in angstvollen Situationen! Hoffe du findest etwas, das dir hilft, verlier nicht die Hoffnung, deiner Mam wird sicher nichts geschehen (:


Dir wird nun mal langsam der Tod bewusst und das kein Mensch (sogar die Eltern) von ihm betroffen sind. Jeder kann immer und überall sterben.Das ist Fakt. Bitte benütz keine "Sprays"oder ähnliche Sachen, konfrontiere den Tod, akzeptiere ihn und hab keine Angst vor ihm. Desto schneller dir das Gelingt desto ein schöneres Leben liegt vor dir.

PS: versteh mich nicht Falsch, den Tod vollkommen zu akzeptieren ist Fast unmöglich, du solltest nur "gesunden Respekt" vor ihm empfinden

Was möchtest Du wissen?