Was hilft mir mit dem ritzen aufzuhören?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rede mit deiner Mama, mir einer Vertrauenslehrerin oder rufe bei Rat auf Draht (heißt das so?) an. Wenn es ganz schlimm ist rede am besten mit deiner Mama, vielleicht geht ihr auch mal zum Psychologen. Du brauchst wirklich keine Angst davor haben, denn sie helfen wirklich! Ich wünsch dir ganz viel Glück und hoffe du hörst auf. Du schaffst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HÖR AUF! Meine eigene erfahrung! Denk nach, was für narben das hinterlässt! Ich benutze diese website hauptsächlich dafür, einen weg mit vernarbten arm durch den sommer zu finden! Wirklich, ich weiss wie man in so einer situation denkt, aber ich weiss, dass es der grösste fehler war! Wenn es dir nixht gelingt hol dir hilfe, Therapie  unso. Aber bitte lass es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du dir Hilfe suchen solltest haben die anderen schon richtig gesagt.

Aber für  dich selbst kannst du dir erstmal Ablenkung suchen. Denn immer, wenn du etwas unternimmst bzw mit anderen zsm bist wirst du dich nicht ritzen.

Versuch außerdem herauszufinden, wieso du es tust. Wenn du den Grund kennst, kannst du dagegen vorgehen und schaffst es so vielleicht leichter damit aufzuhören. Hat mir jedenfalls geholfen ;)

Für den Anfang kannst du auch Chili Pulver nehmen. Das brennt das auf der Zunge und "bereitet auch Schmerzen", lenkt dich somit davon ab, dir selbst Schmerzen zuzufügen, aber hinterlässt keine bleibenden Schäden.

Noch was. Denk einfach dran, ob für dein Leben lang Narben haben willst. Auch wenn dir das zurzeit vllt nicht schlimm erscheinen mag, so denk einfach an mögliche Situationen in deiner Zukunft, in denen du sie dir weg wünschen könntest.

Alles gute für Dich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiere es mit skills. rote striche mit Filzstift auf deinen arm malen hilft auch da das Gehirn denkt es wäre blut.

eine andere Methode ist es langsam aufzuhören also die täglichen schnitte zu reduzieren bis man ganz aufhört.

 was immer hilft bei akuten ritzdrang : Ablenkung....... spiel ein spiel das deine ganze konzentraion braucht.. zb piano tiles.. hilft bei mir ganz gut.. ach ja hör dabei dein Lieblingslied ganz laut an :)

hilft auch:)

oder gönn dir was wie zb ein bisschen schokolade.. schau deinen lieblingsfilm.. am besten eine Komödie dass bringt einen auf andere Gedanken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch zu so einer beratung, ich meine ab 14 jahren kannst du dahin gehen ohne dass die deine eltern informieren und die haben ahnung! Musst du nach Jugendhilfeberatung oder so suchen. Es sei denn du bist erwachsen, ich weiß es ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unternehm viel mit Freunden und Familie, das lenkt dann ab.

Versuch viel Schönes zu erleben, und wenns dann mal nicht schön ist, ritz dich bitte nicht!

Rede in solchen Situationen mit vertrauten Personen oder deiner Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir ein Gummiband und schnallz es dir auf den Arm oder iss eine Chilli.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na zb, dass du nicht gebrandmarkt ein zeichen mit dir rumtragen mußt welches dich auf immer als psychisch instabil kenntlich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?