Was hilft Kleinkindern bei Verstopfung?

12 Antworten

Leinsamenschleim und viel trinken. Ich habe Leinsamen abgekocht und den Schleim löffelweise vor jedem Essen gegeben, hat augenblicklich geholfen, auch bei Blähungsschmerzen. Pflaumensaft ist auch gut. Viel trinken ist das Wichtigste, dafür abwechslungsreiches Angebot, nicht immer nur den gleichen Tee.

Uns hat Windsalbe gut geholfen und die Globulis Lycopodium D12. 3x tägliche 3 Kügelchen geben bis Stuhlgang kommt. Was bekommt er denn alles zu essen? Und wie alt ist er? Alles Gute 🍀 

1 1/2 ist er. Und isst eigentlich alles. Von Fisch und Suppe bis Nudeln und Gemüse und obst.

0

Hallo

Gebe ihm Verdauungsfödernen Tee und Obst und gebe ihm viel zutrinken aber gehe auch mal zwischendurch zum Kinderarzt mit ihm und hole dir von dem Kinderarzt noch weitere Tipp

Was möchtest Du wissen?