was hilft in der Schwangerschaft bei Übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du mal Akupunktur probiert, das half einer Freundin bei mir sehr bei ihrer Übelkeit oder ein homöopathisches Produkt: Ipecacuanha D 6. Dreimal täglich könnte dir vielleicht helfen, einen Versuch ist es wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte erst Nux Vomica (homöopathisch), dann Akkupressurarmbänder und als es schlimmer wurde Vomex. Hat am Ende aber auch nicht mehr geholfen und musste ins Krankenhaus. Ein Hausmittel zB wäre Wasser mit einem Schuss Zitronensaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spakel2014 03.11.2015, 12:39

Wieso musstest du ins KH?

0
Iolanthewind 03.11.2015, 14:16

Weil ich schon 3kg abgenommen hatte und nichts mehr essen oder trinken konnte ohne mich zu übergeben.

0

Keinn Alkohol xD Nein das sind Schwangerschafts Syptome das ist normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spakel2014 02.11.2015, 13:44

Meine Frauenärztin und meine Hebamme meinten beide das es in diesem Zeitraum komplett untypisch ist, da die drei Monate rum seien und mein Körper sich schon auf das Kind hätte einstellen müssen.

0
Sneeziee 02.11.2015, 13:46
@Spakel2014

Ich hatte in meiner SS auch oft Übelkeit, auch noch nach der 12. SSW. Allerdings habe ich mein Baby in der 16. Woche verloren, bis dahin war mir aber auch noch schlecht.

Das steht aber in keinem Zusammenhang. Nicht, dass du dir deswegen jetzt Sorgen machst.

0
Spakel2014 02.11.2015, 13:50
@Sneeziee

Okay, dann danke, denn ich hatte mir persönlich schon Sorgen gemacht, das etwas mit mir nicht stimmt, dann wenn man vom Arzt hört, dass es nicht normal sein soll, da bekommt man schon ein Flattern

0

Was möchtest Du wissen?