was hilft gut gegen einen wespenstich

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auf alle Fälle kühlen und dann Fenistil Salbe auftragen

zufälliger weise hat mich heute auch ne Wespe gestochen. Und mir wurde geraten es mit zwiebel einzureiben, immer schön kühlen. Sollte keine zwiebel im haus sein geht auch essig mit wasser verdünnt. Und etwas komisch klingend aber anscheinend wirksam soll hitze sein weil diese das gift unwirksam macht, jedoch is heisses wasser nich zu empfehlen wegen der verbrühungsgefahr. Da gibt es in der Apotheke ein spezielles gerät für weiss aber nich wieviel das kostet und wie es heisst aber der Apotheker wird es wissen. Nicht zu unterschätzen sind allergische reaktionen die treten aber schon wenige minuten nach dem stich ein...

Es kommt sehr darauf an, wo sie Dich gestochen hat. Bei allen Stichen im Gesicht, insbesondere im Bereich der Lider und der Schleimhäute, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Auch dann, wenn Dir nach dem Stich sehr unwohl wird oder Dir eine sonstige generalisierte Reaktion auffällt, wie z.B. erhöhte Temperatur.

Bei allen "normalen" Stichen kannst Du Dir mit einem CoolPack selbst helfen. Wespenstiche sind zwar lästig, im allgemeinen aber ungefährlich. Ein altes Hausmittelchen ist ein Zwiebelumschlag. Riecht streng, soll aber helfen.

Was möchtest Du wissen?