Was hilft gegen wirklich stark verstopfte Poren an Kinn, Nase und Stirn?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kenne das Problem auch. Bin mittlerweile 20 und aus der Pubertät raus. An den Hormonen kann es also nicht mehr liegen. Bei mir ist es so, wenn ich Fressattacken habe und dann Süßes und Fettes esse dann sieht man es mir sofort im Gesicht an (Fettige matschige Haut, Mitesser und Pickel). Auch durch Schminke und Make Up verstopfen die Poren leicht. Also würde ich empfehlen morgens und abends das Gesicht gründlich zu reinigen. Auch einmal wöchentlich ein Peeling anzuwenden ist sehr zu empfehlen. Lass dich am besten von einer Kosmetikerin beraten. Es gibt auch die Möglichkeit die Gesichtshaut beim Kosmetiker ausreinigen zu lassen. Wie das funktioniert kann ich nicht sagen. 

Was ich eigentlich sagen wollte:

Achte auf gesunde Ernährung und wenig Schminke ins Gesicht schmieren (falls du weiblich bist). Zwei mal täglich Gesicht reinigen und sich vom Kosmetiker beraten lassen. Das wird dir sicherlich helfen. Gute Besserung! :) 

Hallo! Mal ein Tipp : Für die  Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut.

Und  zu viel Chemie mag unsere Haut auch nicht, alles Gute.

Profi ranlassen ist ein sehr guter Vorschlag... Wenn du das Geld nicht ausgeben möchtest, kannst du auch ein Peeling machen und dann "VORSICHTIG" diese Mitesser ausdrücken... Die meisten Menschen drücken zu fest, dann kommen nicht nur die Unreinheiten raus, sondern auch Gewebeflüssigkeit und das Ganze gibt dann einen Schorf, wie bei einer kleinen Schürfwunde... Es gibt auch Mitesserpflaster von verschiedenen Anbietern, einfach mal ausprobieren.

"medizinischer Spiritus" gibts in der Apotheke und kostet nicht die Welt. Das auf einen Wattebausch geben und die betroffenen Stellen abwischen. ACHTUNG: ( Bevor jetzt böse Kommentare kommen! ) - Die Haut insgesamt schreit da nicht unbedingt "Juhuuu" - Soll heissen: Das kannst du maximal 2 mal pro Woche machen und nachdem der Spiritus die Haut austrocknet danach Babyöl draufgeben. und noch ein ganz wichtiger Hinweis: KEINESFALLS IN AUGENNÄHE MIT DEM SPIRITUS KOMMEN!

Fettige Haut hat verschiedene Ursachen. Oft sind es hormonelle Gründe. In jedem Fall wird jedoch zu viel Talg gebildet und abgesondert. Daher ist die erste Maßnahme, die man treffen sollte, um eine fettige T-Zone zu bekämpfen, diesen überschüssigen Talg zu entfernen.

Gegen verstopfte Poren und unreine Haut helfen am besten die Eucerin-Produkte! Die 4 Faktoren der unreinen Haut werden gezielt bekämpft und das Hautbild verbessert sich schon nach 2-4 Wochen.

Außerdem helfen auch die EFFACLAR-Produkte! Davon gibts : ein schäumendes Reinigungsgel eine klärende Reinigungslotion eine porenverfeinernde Lotion eine tiefenreinigende Waschcreme und noch vieles mehr! Ich hab es immer auch benuzt und mir hat am besten EFFACLAR DUO geholfen. Es ist eine tiefenwirksame Pflege gegen Hautunreinheiten. Hier ein Link dazu: http://www.larocheposay.de/Produkte-Beandlungen/Effaclar/Fettige-Haut-mit-Unreinheiten-r153.aspx?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_term=la%20roche%20posay%

Um Hautunreinheiten zu vermeiden solltest du deine Haut möglichst nicht noch mit überschüssigem Fett belasten und verstopfte Poren und Pickel riskieren. Der ölfreie Make-up Entferner reinigt Gesicht und Augen und hilft gleichzeitig, Unreinheiten vorzubeugen. (Neutrogena, 150 ml ca. 5 Euro

Auch Hausmittel helfen gegen Pickel und verstopfte Poren zB:

  1. Kamille. Ein Hausmittel gegen unreine Haut ist Kamille. So kannst du beispielsweise die Dämpfe der Kamille nutzen und ein Dampfbad machen. Dazu werden: 2 EL getrocknete Kamille mit kochendem Wasser überbrüht und das Dampfbad angewendet. Noch wirkungsvoller ist es, wenn du ein Handtuch über den Kopf legst, damit kein Dampf verloren geht.

2.Heilerde. Ein weiteres gutes Hausmittel gegen unreine Haut ist Heilerde. Dazu besorge dir aus der Apotheke oder bequem über online Kauf bei Amazon Heilerde zur äußerlichen Anwendung. Es gibt auch Heilerde zur innerlichen Anwendung.2 EL Heilerde nach und nach mit Wasser vermischt, so dass ein streichfähiger Brei entsteht, auf das Gesicht (Augen- und Mundpartie aussparen) bzw. die unreine Haut aufgetragen, etwa 20 Minuten wirken gelassen und anschließend mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Auch dieses Hausmittel gegen unreine Haut sollte für eine Linderung des Hautproblems regelmäßig angewendet werden.

3.Teebaumöl. Teebaumöl wirkt Anti-Entzündlich.

4.Zahnpasta. Zahnpasta trocknet die Pickel aus und verfeinert das Hautbild.

Wenn alle dieser Methoden nicht helfen sollte, gehe am besten zum Hautarzt!

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg! :-) deine Mrauuuuuu

PS.Leider konnte ich nicht mehrere Links nicht hinfügen. Wenn du darüber noch mehr wissen möchtest, dann kannst du mir paar Fragen stellen und ich beantworte sie so schnell wie möglich!

EFFACLAR-Produkte - (Beauty, Haut, Schönheit) Eucerin-Produkte - (Beauty, Haut, Schönheit)

Ich kann dämpfen empfehlen... der heiße dampf öffnet die poren wunderbar und wenn du das oft genug machst sieht deine haut wunderbar aus

Und wie macht man das?

0
@gamefreak25

das wie inhallieren... du nimmst einen topf mit wasser ( kann auch kamille mit rein nicht notwendig) dann erhitzt du den topf bis das wasser kocht dann nimmst du den topf mit vom herd ( am besten mit herdhandschuhe) und dann stellst du es auf ein holztablett oder sonstiges was hitze abkann dann nimmst du dir ein handtuch und umhüllst dein gesicht damit. So gelangt der dampf an deine haut und deine poren öffnen sich langsam ;)

0

Peeling und die passende Creme. Hab ich schon oft empfohlen und die waren total begeistert

Lieber FallenAngel22 , Das was du meinst sind Mitesser... Meine Mama hat mir aus der Apotheke EUCERIN mit gebracht...(Klärendes Gesichtswasser) Ergebniss: 1. Die Haut ist geklärt, erfrischt und besitzt einen strahlenden Teint. 2. Die Haut kann frei atmen und ist optimal auf die anschließende Pflege vorbereitet. oder du niemst dir ein Kleinen/großen Topf und kipst dort heißes wasser rein .kopf rein Hantruch nemen.. 10-20 minuten dann kanst dui dir die Mitesser entfernen

Wasser aufkochen in nen Topf oder in ne Schüssel geben. Dann Kopf rüber (vorsichtig, verbrennungsgefahr) Handtuch drüber (achtung, erstickungsgefahr) und die Poren öffnen sich. Dann entweder Peeling oder halt son Enzym zeug, was die anderen dir jetzt empfehlen.

Ich habe gehört das Teebaumöl helfen soll.

Was möchtest Du wissen?