Was hilft gegen Verstopfung?Hausmittel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

einen besuch in der apotheke würde auch schon reichen. dort bekommt man genügend hilfsmittel die dir helfen, zu einer darmentleerung zu kommen.

natürlich solltest du zukünftig drauf achten, ballaststoffreich zu essen und genügend zu trinken damit sowas nicht wieder vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bohnenkaffee oder Trockenpflaumen und Traubensaft können abführend wirken....
Aber eine woche finde ich schon recht lang. Aber ich bin kein Arzt...abklären lassen könntest du es ja zur Sicherheit trotzdem. Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem Darmverschluss (Ileus) können die unterschiedlichsten Ursachen zugrunde liegen. Dabei kann man grundsätzlich drei Typen von Darmverschluss unterscheiden:

  • Ein mechanischer Darmverschluss hat seine Ursache in einer Abklemmung des Darms oder einem Hindernis, das von außen oder von innen die natürliche Darmpassage behindert oder ganz verhindert. Hat Darmgeräusche
  • Ein funktioneller Darmverschluss entsteht, wenn die Passage der Nahrung aufgrund einer Störung oder einer Lähmung der Darmmuskulatur behindert ist (in letzterem Fall liegt ein paralytischer Ileus vor). Hat keine Darmgeräusche.
  • Ein gemischter Darmverschluss ist eine Kombination aus mechanischer und funktioneller Ursache. - http://www.onmeda.de

Abführen bei einem mechnischen Ileus kann zur Perforation führen, diese führt dazu das Kot in die Bauchhöhle gelangt und dort schwere Entzündungen verursacht die zum Tode führen können. Ebenso wenn das Problem nicht behandelt wird kann es zu schweren Komplikationen kommen. Man sollte bei normalter Ernährung spätestens nach 3 bis 4 Tagen abkacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das schon so lange dauert und du Schmerzen hast, solltest du zum Arzt gehen.

Ansonsten kann Sauerkrautsaft sehr gut helfen (Gibt's mittlerweile auch bei Aldi). Pflaumensaft soll dieselbe Wirkung haben, da hab ich aber keine Erfahrungen mit.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bitte dich geh zum Arzt denn das Risiko eines Darmverschlusses steigt um so länger du damit wartest die Ärzte haben auch gut wirkende Mittel gegen die Verstopfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hilft da immer Kaffee oder Milch, vertrage sowas nicht gut, löst dann die Verstopfung.

Wenn du keine Hausmittel da hast, kannst ja mal zu einer Apotheke, die können dir auch sicherlich weiterhelfen, sparst dir den Arzt Besuch.

Gute Besserung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann zwar Abführmittel nehmen aber ich würde lieber mal ins KH gehen, die geben dir wahrscheinlich einen Einlauf.

Sicher ist sicher aber musst du wissen.

LG Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?