Was hilft gegen verkrampfte Hände nach langer PC-Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf dieser Seite werden einige Übungen angeboten (mit Bildern):

"Durch die PC-Arbeit haben viele Menschen Beschwerden an Armen und Händen.

Wir haben hier ein paar kleine Übungen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie eine Lockerung und Enspannung an Armen und Händen erzielen können."

(http://www.online-fitter.de/content/kurse/2005/entspannung/index48869.htm)

zwischendurch immer mal wieder pausen einlegen... in der zeit dann einfach mal entspannen (ist auch gut für die Augen). Sich einen softball oder ähnliches zum knautschen holen.. was auch gut ist sind diese zwei kugeln die man in der hand dreht, damit trainiert man seine Handmuskeln und fördert die Durchblutung... vielleicht fehlt dir auch Magnesium?

Das Problem haben viele, die stundenlang am PC arbeiten müssen, oftmals gesellt sich auch ncoh eine Verkrampfung der Nackenmuskel mit dazu. Ein erster Weg ist eine Fingergymnastik. Sollte dies nicht mehr helfen, sollte man es mit eine paar Naturprodukten wie Cranberry Fruit, Folic acis Vitamin B9, Arterioforce perlasm Knoblauch Kapseln oder Gerioforce versuchen. Verkrampfte Hände sind ein erstes Anzeichen für Arteriosklerose, deswegen, auch mit dem Arzt besprechen. Ich persönlich bin gegen die "chemische Keule" und habe deswegen ein paar Naturprodukte oben aufgezählt, die Abhilfe schaffen. Sollten sich diese Krämpfe auch noch auf die anderen Gelenke (z.B. Handgelenk, Kniegelenk, Armbeuge) ausbreiten, empfehle ich Athrosamin. Mit zunehmenden Alter nimmt die Gelenkflüssigkeit ab. Athrosamin baut dieses langsam aber sicher wieder auf. Schau mal auf http://www.reformhaus-casaverde.eu, da kannman sich ein paar Informationen runterladen.

Warmes Bad für die Hände viel Wasser trinken auf ausgeglichene Ernährung achten Finger immer wieder mal weg von der Tastatur und bewegen

Richtige Tisch- und Stuhlhöhe ist wichtig. Auflage des Unterarms beim Bedienen der Maus.

Und wenn Du viel mit der PC-Maus arbeiten mußt, dann ist ein Gelpad zu empfehlen. Das hilft wirklich.

Was möchtest Du wissen?