Was hilft gegen Unterlagerungen im Gesicht?

1 Antwort

Deine Frage ist zwar schon ein bisschen her, aber hier noch meine Antwort:

1. Ich war auch beim Hautarzt (sogar bei 2en) und beide haben mir so "aggressives" Zeug verschrieben, dass es letztendlich schlimmer gemacht hat. Wie das bei dir ist, kannst nur du entscheiden.

2. Eine "normale" Ärztin hat mir geraten, dass ich mal 3 Monate auf jegliche Milchprodukte und Hefe verzichten soll. Bei mir ist es dann ist wirklich besser geworden und seitdem ich so gut wie komplett auf die Sachen verzichte, bekomme ich keine Unterlagerungen mehr. Du könntest es einfach mal ausprobieren, wobei ich denke, dass meistens die Milchprodukte, der Auslöser sind. 

3. Wenn du möchtest, kannst du auch mal zu deinem Arzt gehen und ihn nach einem Test für den Candida Hefepilz fragen, oft ist der Auslöser für Hautunreinheiten

Was möchtest Du wissen?