Was hilft gegen Unreinheiten und Pickel?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hausmittel haben bei mir nicht geholfen, mach doch hin und wieder mal ein Peeling oder eine Maske und es gibt von ISANA einen ganz tollen Pickelroller, also so einen Gelstift, der hilft auch ganz gut. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hisgurl
08.02.2016, 12:24

Danke 🔥

0

Bei mir haben äußere Anwendungen leider nichts geholfen. Quark-, Honig-, Heilerdemasken, Dampfbäder, Gelstifte aus der Drogerie.. Das hatte bei mir alles keinen nennennswerten Effekt. 

Leider leider ist das einzige, was bei mir auf Dauer geholfen hat, und zwar sehr sehr gut, so gut es geht auf Milchprodukte und weißen Zucker zu verzichten. Das war grade am Anfang sehr hart, weil ich ein riesen Fan von Kakao und Torten und Kartoffeln mit Quark bin. Aber ohne Pickel rumzulaufen, fühlt sich einfach noch besser an, als das alles zu essen. 
Jeder Mensch ist aber natürlich verschieden. Vielleicht hilft es bei dir garnicht. Aber Du kannst es ja mal 2 Wochen testen. Es geht aber nicht von heute auf morgen. Wenn ich jetzt zb wieder größere Mengen davon esse, sehe ich das ca. 5 Tage später an der Haut. 
Ich bin da aber auch nicht so strikt, esse zb öfters Käse, aber eben nicht in Massen. Da kann man ja experimentieren, was bei einem selbst anschlägt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honig drauf machen ist super, das hemmt die Entzündung und ist sanft. Zahnpasta würde ich echt nicht drauf machen, zu viele reizende Stoffe drin und trocknet nur aus. (: Du kannst den Honig auch als Maske auf das Ganze Gesicht machen, das wirkt Wunder. Kannst du auch ganz leicht wieder abwaschen, Honig ist wasserlöslich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausmittel : etwas Honig auf die Pickel in der Nacht drauflassen weil Honig ist antibakteriell und hemmt Entzündungen.
Kaufen : Zink Tonerde Gesichtsmasken, Hautreinigendes Seesand Gesichts Peeling von AOK.  Das hat mir etwas geholfen zwar hab ich immer noch viele Pickel aber die sind schon sehr viel weniger geworden und meine Haut ist auch feiner geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche es doch mal mit  Meerrettichessig. Damit täglich die Pickel betupfen.

Da solche Hautunreinheiten oft mit stoffwechselbedingten Entzündungen einhergehen, sollte bei Hauterkrankungen auch dem Essen ein wenig fein geriebener Meerrettich zugefügt werden. Er wirkt dadurch auch von innen leicht antibiotisch und hemmt somit die Entzündungsbereitschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elliellen
08.02.2016, 20:43

Eine sehr gute Antwort! Meerrettich ist in vieler Hinsicht wunderbar wirksam, da es antibakteriell wirkt. LG

1

Bei mir hilft es, wenn ich Abends mit einem Qtipp Zitronensaft auf den Pickel tupfe :) Am nächsten morgen ist er nicht mehr so rot und deutlich sichtbar abgeschwächt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hisgurl
08.02.2016, 13:26

Oku gute Idee danke (:

0

Eine dünne schicht Eiweiß ins Gesicht schmieren und dann ein Stück klopapier in die Einzelteile zerlegen und auf das Eiweiß legen und noch eine Schicht ➡ 10-15 min einwirken lassen und fertig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hisgurl
08.02.2016, 12:07

Ich werd s mal testen 🌸

0

Zahnpasta hilft gegen Pickel trocknet schnell aus.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkquie
08.02.2016, 12:12

Bloß nicht in Zahnpasta sind Stoffe drinnen, die die Entzündung fordern können und das ganze noch schlimmer machen können...

0

Vielleicht drückt "yourboy" dir die ja aus! :)

( no risk, no fun )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hisgurl
08.02.2016, 12:07

Or halt den Mund man 😂:D❣

0

Geh zur Kosmetik! - das turnt an. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?