Was hilft gegen übertriebenen Nacktschnecken?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

och, ich sammel' die auf und jedes Fundstück fliegt umgehend im hohen Bogen zu den Nachbarn - dort sind Gemüsebeete, das ist gesünder für die Tierchen als meine Blümchen. Vorzugsweise mache ich das bei regnerischem Wetter, weil bei schönem Wetter sind die Nachbarn schon mal im Garten und könnten mich sehen - und das möchte ich nicht, meine Wurftechnik ist zwar "weit", aber nicht "elegant".

Mulch um die Pflanzen gibt einen gewissen Schutz, ein Streifen Sand - oder spezielle Beetkanten gegen Schnecken.

Für nächstes Jahr hätte ich einen guten Tipp für Dich. Meine Mutter hat erstmals seit Jahren wieder Salat ernten können.  Sie hat sich ein Kupferband schicken lassen. Das ist ein geflochtenes Band aus ganz feinem Kupferdraht. Das legst rund um Dein Beet und Du hast die schönsten Radieschen.

Es gibt Schneckenfallen zu kaufen. Die füllt man mit einem Glas Bier. Die Schnecken riechen das Bier. Kriechen in die Falle und ertrinken. In ein oder zwei Tage kannst Du die Falle leeren und neu aufstellen, dann hast Du mit Sicherheit 8 bis 10 tote Schnecken drin. Die Fallen bekommst Du in jedem Baumarkt im Gartencenter. Ist nicht teuer. 

sepp333 28.05.2016, 21:45

Ne muss sie nicht einfache Plastik oder Joghurtbecher tuns auch einfach in der Erde versenken und mit Bier füllen

1
althaus 28.05.2016, 21:46
@sepp333

Die haben aber keine Deckel. Wenns regnet, regnet es ins Bier. Das ist dann nicht so gut. Aber funktionieren tuts auch. Da hast Du recht. 

1

Schalen oder Dosen mit etwas Bier eingraben - die saufen lieber Bier als Blätter fressen und ersaufen dann im Bier

Igel oder indische Laufenten.

Oder manuell aufsammeln.

sepp333 28.05.2016, 21:50

Laufenten kannst vergessen hatte ich mal da war dann der Salat auch weggefuttert.

0

Schafwolle ums Beet legen! Geheimer Bauern-Tipp! ;-) gibts auch im Handel zu kaufen!

Tastaturid 28.05.2016, 22:23

Wieviel ungefähr? Also breite?

0
DaniKay 28.05.2016, 22:39

Nur ganz wenig rund ums beet, dass überall ein bißchen etwas ist! Die Wolle hat irgendetwas, dass Nacktschnecken absolut nicht mögen! Einen Versuch ist es wert! Gibt es jedenfalls im Baumarkt!

0

Einen Schneckenzaun aufstellen oder aber auf das gute alte Schneckenkorn zurück greifen.

Hallo! Kaffeesatz aber das ist zu viel Aufwand.Sonst ist ein Igel ideal. In den Jahren in denen ich einen Igel im Garten hatte gab es keine Nacktschnecken.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Viele geben den Rat, Bierfallen auf zustellen, aber da freuen sich die Nachbarn, weil die Schnecken dann alle zu dir kommen.
Ich glaube, da gibt es kein Mittel gegen.
Jeder muss für sich die beste Methode ausprobieren. (Ich sammel sie alle ab) Ich streue Eierschalen um die Pflanzen.
Hier ein paar Tipps.
http://www.gute-haushaltstipps.de/hausmittel/schnecken-bekaempfen.html

Oder Indische Laufenten anschaffen, das sind die einzigsten Tiere, die mir bekannt sind, die sie fressen. (man kann sie auch mieten)

Nachts mit Taschenlampe absammeln, und dann mit kochendem Wasser killen.

In Bier ersäufen ;)

Nimm ne dose schneide aus dem Ran Stacheln und biege die dann nach innen 

Fülle Bier rein und stells standfest ins Beet

Ein enges Netz

Was möchtest Du wissen?