Was hilft gegen Übelkeit beim Busfahren (eure Tipps)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt in der Apotheke Präparate mit Ingwer, die sehr gut gegen Reiseübelkeit helfen, aber nicht die Nebenwirkungen von normalen Reisemedikamenten haben. Zb. Zintona. Aber ich glaube es gibt ein Präparat mit dem selben Wirkstoff auch bei DM oder Rossman zu kaufen, dort ist es etwas günstiger. Ansonsten ablenken. Das hat mir sehr geholfen. Ich hatte sehr damit zu kämpfen, Musik hören, Kaugummi kauen, Smartphone nicht ständig daran denken, dass "dir ja sowieso schlecht wird". Es geht viel vom Kopf aus. Bei mir War es irgendwann so schlimm, dass ich nicht mal mehr den Stadtverkehr nutzen konnte.

Ich vermeide es im Bus zu lesen oder knibbelige Sache zu machen. Besser bekommt es mir aus dem Fenster in die Ferne zu schauen, frische Luft zu haben und dabei Kaugummi zu kauen. Noch besser geht es mir, wenn ich die Fahrt verschlafen kann.


Eigentlich nichts außer vorne sitzen oder die ganze Busfahrt zu schlafen und wenn du nicht schlafen kannst dann würde ich reisetabletten oder Schlaftabletten empfehlen

ganz vorne sitzen, oder auf dem rad, dann ist es am ehsten wie in einem auto

Auf dem Rad wir mir immer besonders übel.

0
@Realisti

etwas hinger dem rad? dort würdest du bei einem auto sitzen

0

Was möchtest Du wissen?