Was hilft gegen trockenen Mund bei Referaten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell Dir ein Getränk daneben, das stört überhaupt nicht. Schau Dir doch die Shows an, die haben auch immer ein Glas Wasser neben sich stehen, aus genau denselben Grund. Ich möchte behaupten, dass fast jeder bei einer Präsentation einen trockenen Mund bekommt. Und solange Du nicht nach jedem Satz etwas trinkst stört das nicht- Im Gegenteil:

Nutze die Trinkpausen bewusst, wenn Du ein Teilthema Abgeschlossen hast, damit die Zuhörer das Gehörte erstmal verarbeiten können. Das ist wichtig und so hälst Du Dich von weiteren Gefahren fern wie schneller werdendes Sprechtempo, da Du durch die Pausen wieder einmal durchatmen kannst (nicht während Du trinkst1 ;) ) und so quasi nochmal von vorne beginnst (also natürlich nich vom Thema her xD)

LG lucool4

Werde ich wahrscheinlich machen, danke :)

0
@eiraen

bitte, bitte ;)

Schön, dass ich Dir helfen konnte

0

Ein Glas Wasser reicht da definitiv nicht, weil es scheint als hättest du ein bisschen Angst vor einer Gruppe Menschen zu stehen (?)
Hast du Angst, dass dich wer auslacht, du was falsches sagst oder dich verhaspelst? Wenn ja kannst du dir ja 2/3 Freunde nach Hause einladen, deine Eltern und Geschwister noch dazu nehmen und dein Referat präsentieren. Vielleicht können sie dir danach ein paar Fragen stellen auf die du nicht gefasst bist. So sollte sich das alles einspielen
Hoffe, ich konnte dir helfen

Naja, eigentlich nur normal nervös, und als damals meine Stimme abgek*ckt ist, hab ich mich nur über mich selber geärgert... Was mich damals eben so geärgert hat, war, dass ich ein HAUFEN getrunken hatte zuvor, dann nix mehr hatte, und mein Hals zunehmend trockener wurde... :D

0

ich würde vielleicht trotzdem üben (alleine oder in Gesellschaft) und was auch gut ist, ist wenn du dich vor einen Spiegel stellst und übst dein Referat zu betonen, also die Stimmlage ändern so weist du vorher was wie sein muss

0

Das sicherste Mittel ist: Routine bekommen und damit die größere Angst verlieren; es gibt aber auch noch einen Akut-Trick: Beiße mit deinen Zähnen öfters kurz auf deine Zungenspitze, das regt den Speichelfluss an und die Trockenheit im Mund wird weniger

Was möchtest Du wissen?