Was hilft gegen trockene Haut im Gesicht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Salbe Rescue ist eine sehr gute salbe die die haut wieder regeneriert und elastisch macht. Die hier besonders stabilisierenden Mineralien des Heilmoores sowie Weihrauchsubstanzen wirken heilend. Goldseal wirkt entgiftend und antibakteriell. Zudem aktiviert es die Produktion zur Abwehrreaktion der Haut. Entzündliche, unruhige, überreizte und gerötete Haut wird beruhigt und geschützt. Aloe Vera und Hahnenfußextrakt wirken extrem beruhigend und entzündungshemmend. Avocadoöl repariert die gestörte Schuppenschicht der obersten Hautebene. Kakao- und Sheabuttter geben den nötigen Schutz und stärken den Säureschutzmantel. Die Salbe erhält man bei http://cellulite-moor.eu Vorteil ist bei der Firma, das Sie die Produkte erst einmal 14 Tage Testen können ehe Sie das Bezahlen was Ihnen auch hilft. Das gleiche gilt für alle Produkte LG connyconrad

The Sea Moisturizer von schutzengelein ist eine Spezialcreme gegen trockene Haut, wird auch in der Krankenpflege verwendet. Was auch noch gut ist und nicht so teuer wie The Sea Moisturizer ist die Einhornbacktolifecreme. Ich mag beide sehr gern.

mit mandel-gesichtscreme von weleda (apotheke oder reformhaus) habe ich sehr gute erfahrungen gemacht. habe auch extrem trockene haut. dann hilft noch reinigungsmilch für trockene haut und anschließend gesichtswasser. erst zum schluß eincremen.

Also ich benutze die gute alte Niveau Creme sie ist sehr leicht auszutragen und fühl dich auf der Haut (im Gesicht) gut an. Es dauert zwar etwas länger bis sie eingezogen ist aber die wirkt sich direkt! Ein kleiner Tipp noch von mir: wenn du die nivea creme noch einmal ein bisschen dicker an den Rand deiner Lippen schmierst bekommen die Lippen einen schönen Rand. 

Sehr wichtig ist auch die Feuchtigkeit von innen, also immer viel trinken! Wasser, Tee, Fruchtschorle. Schöne Grüße!

gute feuchtigkeitscremes findest du in jedem drogeriemarkt sie muß auch nicht teuer sein gut ist auch ein thermalwasser zum sprühen für zwischendurch denn zuviel creme ist nivcht gut weil man dann seine haut überpflegen kann frag mal im drogeriemarkt nach die beraten gut und gerne

ich persönlich nehme von bebe die creme gegen trockene haut hilft supii :)

Eigentlich soll man ja im Winter eher eine fetthaltige Creme bevorzugen, die schützt die Haut vor Kälte und Austrocknung. Feuchtigkeitscreme trocknet die Haut in der Winterkälte eher zusätzlich aus. Und einen Lichtschutzfaktor sollte die Creme auch haben, man unterschätzt die Wintersonne total! Meine Meinung widerspricht zwar genau der von Hoppelhasi, aber meine Apothekerin hat mich so beraten und ich bin zufrieden damit.

ich schließe mich Dir an, mit Feuchtigkeitscreme wird´s bei mir nur noch schlimmer

0

Ich würde zu einer hautbiologisch- und ökologisch unbedenklichen Gesichtskreme oder Balsam raten.

Mit Eucerin Gesichthaut Plege für trockene Haut habe ich sehr gute erfahrungen gemacht.

versuch es doch so wie ich hier im Video mit einer Gesichtsmaske aus Quark, Honig und Sahne. Viel Erfolg

http://www.gutefrage.net/video/das-hilft-bei-trockener-haut-im-gesicht

nen Raumbefeuchter beugt das vor. Ansonsten ne Gesichtscreme aus der Drogerie oder Apotheke.

Ich benutze die Nachtcreme in dieser Jahreszeit als Tagescreme.

Was möchtest Du wissen?