Was hilft gegen stressbedingte Magenprobleme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vor allem solltest du sowohl den Stress als auch den Kaffee- und Zigarettenkonsum reduzieren und auf ausreichend Schlaf achten.

Bewegung an der frischen Luft (früher hieß das Spazierengehen) tut auch gut und alles was dich entstresst.

Ein guter Artikel zu dem Thema steht hier: http://www.meine-gesundheit.de/419.0.html

Ich nehme mal an, dass Dein Magen mit Übersäuerung, Aufstossen, Druck reagiert. Falls Du nicht in der glücklichen Lage bist, mit Abschalten, Ruhe, Urlaub reagieren zu können solltest Du danach trachten, möglichst eine vielseitige Ernährung zu bevorzugen. Meide Fastfood, Hände weg von Business-Lunches, nicht mit Arbeitskollegen essen gehen (die Arbeit bleibt so nie im Büro) und versuche Dich an der frischen Luft zu entspannen. Falls das Unwohlsein aber trotzdem nicht abnimmt kann ich Dir aus eigener Erfahrung zu einem Produkt aus dem Drogeriemarkt raten: Versuche mal mit Bad Heilbrunner Gastrimint MagenTabletten oder mit Zirkulin Magen-Pastillen dem Übel zu Leibe zu rücken. Beide Produkte sind sehr naturnah, können ohne Bedenken auch über längere Zeit eingenommen werden und sind gut und günstig. Gute Besserung!

Hallo, ULCOSAN A - Pulver 1xtgl 1 Teelöffel in lauwaremes Wasser. Schützt und heit die Schleimhaut. Wird hergestellt in der Rosenapothe in Friedberg. Dazu 6 Wochen auf tierische Eiweiße verzichten. Man kann mir glauben. Ich bin Heilpraktikerin. Gute Besserung

stress meiden - leichter gesagt als getan. aber die üblichen stimulantien meiden, das kann jeder, also coffein, nikotin, alkohol. und den magen stärken durch natürliche pflanzliche mittel, wie enzian, wermut, kalmuswurzel und noch einige, die sind alle drin im alkoholfreien

Bitter-Elixier WALA

aus der apotheke, gibt es auch in kleinen reiseflaschen.

wegen des schwachpunktes magen solltest du ein harmloses homöopathisches mittel nehmen:

Nux vomica D12 Glob. DHU

drei bis fünf mal täglich fünf lutschen.

einmal am Tag schwitzen aus Anstrengung, Alkohol, Kaffee, schwarzen Tee meiden, und immer wieder tief ein- und vor allem ausatmen...

Was möchtest Du wissen?