Was hilft gegen Stinkegeruch in Turnschuhen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hatte das Prblem auch, mit Schuhen und mit Füßen (irgendwie schwitzen meine Füße sobald sie in Schuhen stecken, egal welches Material, vielleicht bin ich einfach ein nervöser Mensch). Wasche jetzt immer meine Füße sofort nach dem Nachhausekommen. Habe lange nach jedem Tragen Babypuder in die Schuhe gestreut (das Pulver saugt die Feuchtigkeit auf und verhindert so die Geruchsbildung), wie aber schon zwei meiner Vorschreiber erwähnt haben: es gibt in der Drogerie Fuß- und Schuhdeosprays. Die sind super, solltest Du mal testen, kosten auch nicht viel (Schlecker-Marke, glaube ich, ca. 1,50, Dr. Scholl dürfte etwas teurer sein).

... ich gehe da radikal vor. Alle Schuhe , im Besonderen die Sportschuhe,auch die aus Leder, kommen immer wieder mal in die Waschmaschine . 30 Grad Wolle mit Schleudern ( incl. Weichspüler ). Bis dato haben das alle sehr gut vertragen.Anschliessend, wenn sie getrocknet sind, entsprechend pflegen. Ebenso haben bei uns alle passende auswechselbare Innensohlen, die öfters gewaschen werden können. Bei den allermeisten Schuhen lassen sich die Originalinnensohlen sehr gut herauslösen um sie regelmässig zu wechseln.

Es gibt auch Sprays die du dir in die schuhe sprühen kannst. Ich habe eins von Dr.Scholl, welches ganz gut geholfen hat. Ansonsten lasse ich die schuhe über Nacht auch mal draußen stehen, da können sie richtig durchgelüftet werden.

Einlegesohlen aus Leder verringern den Geruch beim Tragen der Schuhe. Nach dem Tragen nehmen Sie die Sohlen einfach zum Lüften aus den Schuhen. Mit Katzenstreu können Sie den Geruch minimieren. Los werden Sie Ihn kaum. Durch Deos können Sie ihn überdecken. Baumwollsocken verringern ebenfalls den unfeinen Duft.

Egal, ob aus Stoff oder aus Leder, rein in die Waschmaschine und mit 30 Grad waschen. So sind die Schuhe "nicht nur sauber, sondern auch rein" à la Clementine.

Wenn möglich, die Schuhe nie an 2 aufeinanderfolgenden Tagen anziehen. So haben sie Zeit richtig trocken zu werden. Du kannst auch für eine Nacht einen mit Essigessenz getränkten Lappen in den Schuh stecken und einwirken lassen, dann aber einen Tag zum Trocknen einplanen.

Die beste Erfahrung hab ich auch mit den Schuhdeos gemacht, gibt es im Drogeriemarkt.

Essig hilft wirklich. Und wenns dann auch schon die Füße sind, die auch gleich mit abreiben. Im Sommer helfen auch Sandalen.

Versuch es mal mit backpulver. Einfach in die schuhe streuen und einen Tag stehen lassen. hat bei mir eimal gewirkt (die schuhe haben sogar frisch greochen), ein anderes mal nur teilwiese. außer backpulver sollte nichts in den schuhen sein, die luft sollte gut drankommen.

Ich wasche Turnschuhe auch des öfteren in der Waschmaschine. Bisher haben es alle überlebt;-)

Ich verwende Zimt-Einlagesohlen. Riecht am Anfang etwas stark nach Zimt wenn man die Schuhe auszieht, nach ein paar Tagen ist das aber vorbei. Bei mir hilft das ca. 3 Monate mit der gleichen Einlage. Lieber etwas nach Zimt riechen, als ......

Gruss peku

Was möchtest Du wissen?