Was hilft gegen quälendes Hungergefühl beim Abnehmen-wollen?

9 Antworten

Leute !! Nannaopa fragt nicht nach Ernährungstipps , sondern nach Tricks gegen den Hunger ..

Also manches klingt echt hart , aber es hilft ...

-Kaffee !! So viel du willst , am besten schnell alles austrinken :-) Genauso Tee oder Wasser !! Trink viel & schnell , dann hast du bald keinen Hunger mehr !

-Schlaf !!

-Putz deine zähne

-vermeide Kontakt mit dem essen :-) deine Augen essen mit ... :-) !!!

Ich hoffe ich könnte helfen <3 :-)

Gewönnt man sich nach 1-2 Wochen dran das man auch so weniger Hunger hat?

0

Wenn Du wirklich abnehmen willst hilft nur eins, lasse deine alte ernährungsweise hinter Dir und stelle dich um auf gesunde, fett! arme Kost. Lass Dir Zeit dabei, denn das klappt nicht von heute auf morgen. Beginne damit weniger zu essen, aber ausgewählte Sachen. Iss langsam und kaue jeden bissen vierzig mal, denn es ist so, dass sich beim essen das Gefühl für satt sein erst nach etwa 20 Minuten einstellt. Viel Trinken ist gut, aber auch nicht zuviel, denn dann bist du nur noch unterwegs zur Toilette und irgendwann fängst du auch an, wichtige Spurenelemente aus dem Körper zu spülen. Wenn du Hunger hast iss etwas, dass keine Kalorien hat wie Äpfel, denn Masse sättigt. Zum abnehmen ist Fasten nicht geeignet, denn der Körper stellt um auf "Notlauf" und legt, wenn die Fastenzeit vorrüber ist, jede Kalorie erst mal wieder an. Suche dir jemanden der mit dir abnimmt, damit ihr euch gegenseitig motivieren könnt und fangt langsam gemeinsam mit Sport an und vor allem, habe Geduld mit Dir!

Sehe ich leider nicht so wie Du. Ernährung mit wenig Kalorien sorgt langfristig für das Gegenteil - Muskelmasse wird abgebaut, der Grundumsatz Deines Körpers sinkt, die mentale und psyschiche Belastbarkeit wird reduziert. Durch Hungern und "wenig Kalorien aufnehmen" kann man nicht langfristig abnehmen. Fettarme Kost ist generell wichtig, jedoch nicht so wichtig, wie auf Kohlenhydrate zu verzichten. Unser Körper verbrennt Energie in dieser Reihenfolge: Nahrung (Mund, Magen, Darm) - Muskeln - Körperfett. Um das Körperfett zu schmelzen, müssen wir erreichen, dass die Nahrung vollständig verbrannt wird und unser Körper sich nicht an den Muskeln bedient. Dazu ist eine proteinreiche Ernährung unabdingbar sowie Training zur Kräftigung der Muskulatur (Muskeln müssen hungrig bleiben).

1

bei mir hilft es immer tee zu trinken und gleich im anschluss kippst du dir den kaffee hinterher. das klingt zwar sehr ekelich aber danach willst du gar nichts mehr essen!!!

Was möchtest Du wissen?