Was hilft gegen Pollen (keine Medikamente)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

vor einem halben Jahr habe ich mir folgendes Produkt zugelegt: http://www.airsolution-health.com/productinfo.php/productsid/2 Meine Schwester die gegen Pollen allergisch ist hat seitdem keine Probleme mehr wenn sie mich besucht. Vielleicht hilfts dir ja auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellena234
12.10.2011, 10:39

Danke werde ich mir auch mal zulegen und wenn ich es einige male benutzt habe werde ich mal posten ob es auch bei mir geholfen hat.

0

Beim Baumarkt kannst du Pollenfilter für die Fenster erwerben. Preis etwa 15-20Euro glaub ich. Für den Aufenthalt im Freien hilft das natürlich nicht. Alternativmedizin wie Schüsslersalze wirken bei manchen Menschen auch. Bei mir nicht im Geringsten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist zwar eine art medikament aber es nützt 100 % ich bin ein ganz schlimmer fall und bei mir nützt es super gut!!!

http://herbamed.ch/de/produkte/komplexpraeparate-mit-dilutionen/herballerg/

sollte man eigentlich in jeder apotheke kriegen!!!! sonst auch noch gut : gesicht oft waschen, viel trinken und vorallem augen mit brille oder so schützen!!!! hoffentlich helfen dir meine tipps weiter!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leoeuler
11.10.2011, 17:38

das ist homöopathischer blödsinn, kein medikament. es gibt keine wissenschaftliche belege für eine wirkung solcher mittel.

0

Ich hatte irgendwann die Nase voll von Medikamenten, die eh nur eine Saison helfen und dann nicht mehr und bin dabei auf homöopathische Mittel gekommen, die zum Einen den Körper von Giften befreien und zum anderen, zumindest mir helfen. Ich nehme Schüsslersalze. Dieses Jahr haben diese mich von meinem Heuschnupfen befreit. Aber das kann bei jedem anders sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cuccy
11.10.2011, 18:10

gleicher meinung!!!!!

0
Kommentar von leoeuler
11.10.2011, 18:19

aus wissenschaftlicher sicht gibt es keinerlei hinweise für eine wirkung von schüsslersalzen und anderen homöopathika.

0
Kommentar von ellena234
12.10.2011, 10:41

Danke für die Antwort, aber ich habe es auch mal mit Schüsslersalzen probiert, aber mir hat es nicht geholfen.

0

sprich mit einem allergologen !

eventuell hilft eine desensibilisierung. (http://www.medizinfo.de/allergie/therapie/)

hier wirst du zumeist nur unnütze informatioenen von laien bekommen, die im besten fall nutzlos und im schlimmsten fall schädlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cuccy
11.10.2011, 18:03

totaler geldverschwendung!!! naja bei mir nützt dieser "homeopätische" blödsinn wie auch bei meiner mutter und anderen leuten denen ich es empfohlen habe.. ich glaube ich kann das ja am besten wissen wen ich einen hausartzt als mann habe!!!

0

Ich habe mich ernährungsmedizinisch von Heuschnupfen geheilt. Ein Arzt hat ein Buch dazu geschrieben, es heißt Allergien müssen nicht sein.
Mein Tipp: Lasse als Erstes alle Milchprodukte weg, Häufig hilft das schon viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?