Was hilft gegen nächtliche Zehenkrämpfe?

4 Antworten

Hatte vor Jahren auch mit nächtlichen Krämpfen zu tun. Mit Magnesium konnte ich dies beeinflussen. Jetzt kommts! Habe dann zufällig festgestellt, dass meine Blutzuckerwerte zu hoch sind. Bin seit dem identifizierter Diabetiker. Durch Behandlung der Diabetes haben sich die Krämpfe verflüchtigt. Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung und beeinflusst natürlich den Mineralienhaushalt des Körpers. Deshalb hilft natürlich auch Magnesium kurzfistig ohne allerdings eine mögliche weitere Erkrankung wie Diabetes oder sonstige zu vermeiden. Bitte ggf. Arzt befragen.

Mit Magnesium kannst Du auf jeden Fall etwas bewirken. Hier ist allerdings zu beachten, dass Magnesium nur am besten in Verbindung mit Calcium wirkt, wenn dieses im richtigen Verhältnis zueinander steht. Ich kann hier ein sehr gutes natürliches Produkt empfehlen. Bei Interesse einfach melden unter hassoldS@web.de

achtung, hier wird geworben für unsinnig teure präparate "fitline ..." usw. wenn jemand wirklich waden- oder zehenkrämpfe hat, dann ist magnesium schon sehr nützlich. aus sicht der naturheilkunde geht es aber mehr um den magnesiumprozess im körper, nicht so sehr um die anwesenheit von mehr magnesiumsubstanz, und deshalb wird hier empfohlen - und auch viel billiger! - homöopathisch zubereitetes in form von tabletten "magnesium phosphoricum D6 - biochem. tabl. DHU", davon anfangs 5xtgl 3 lutschen, später 3x2, und im akuten krampfanfall 10 tabletten in heissem wasser gelöst trinken, zur not nach 20 minuten wiederholen.

Nach Magnesiumeinnahme - Muskelzucken, Muskelbeschwerden?

Hallo!

Ich bin schwanger, bilde mir aber ein dieses Problem schon einmal früher gehabt zu haben - da habe ich nur nicht so genau drauf geachtet oder dem Problem nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt.

Im Internet lese ich andauernd, wie andere Mädels Magnesium nehmen oder Ihnen bei Schwangerschaftsbeschwerden Magnesium empfohlen wird. Ich habe diese Wehwechen natürlich auch und dachte mir - Magnesium kann eigentlich nicht schaden (gleiches gilt ja für Eisen). Ich weiß, dass Eisen die Aufnahme von Magnesium hemmen kann und umgedreht, deshalb nehme ich diese Supplemente mit einem Abstand von mind. 24h. Ich habe also keine direkten Beschwerden (obwohl ich etwas häufiger zu Wadenkrämpfen in der Nacht leide) - und nehme ca 3 Mal die Woche ein Glas mit Magensiumpulver aus der Apotheke. Und jetzt kommt das eigentlich kuriose: Am nächsten Tag durchlaufe ich typische Beschwerden eines Magnesiummangels! Meistens zuckt mein Augenlid. Vorgestern aber hatte ich eine Art Muskelschwäche in beiden Oberschenkeln als ich Treppen hinabging - es war so schlimm, dass ich anhalten musste. Es fühlte sich kribbelig an, als wenn das Bein eingeschlafen wäre, aber es strahlte wirklich in beide Oberschenkel aus - als hätte ich kaum noch Kraft in beiden Beinen. Das blieb dann ca 36 Stunden und fühlte sich mehrmals an wie Muskelkater - aber ich hatte mich nicht sportlich betätigt. Woran kann das liegen? Kann mein Körper das Magnesium vllt nicht verarbeiten? Mich interessieren (wenn jemand davon Ahnung hat) die bio-chemischen Prozesse im Körper bzw. direkt am/im Muskel (bissel Bio-Kenntnisse bringe ich mit). Ich habe nichts im Internet dazu gefunden - weiß nicht mal, wonach ich genau suchen soll.

Antworten wie "Geh zum Arzt!" könnt ihr euch bitte sparen - klar gehe ich als Schwangere regelmäßig zum FA, aber bis der rausgefunden hat, wobei es sich da speziell handelt, geht mein Kind zur Schule (für die Allgemeinärztin gilt wohl das gleiche).

Vielen Dank für Eure Tipps/Hilfe/Ratschläge!

...zur Frage

Wie geht man bei der Reaktionsgleichung von Magnesium und Kohlenstoffdioxid vor?

Hallo,
ich habe die Reaktionsgleichung
2 Mg + CO2 --> C + 2 MgO  
wie kommt man darauf, also so "normale" Reaktionsgleichungen mit zwei Elementen bekomme ich hin, aber woher weiß man jetzt, dass sich das C so zu sagen "abkapselt" und das Mg mit dem O "zusammenkommt" und das dann irgendwie noch 2x?
Bitte helft mir, ich kapiere das überhaupt nicht 😬
Liebe Grüße, Hoppel500

...zur Frage

Magnesium Unverträglichkeit

Leide immer wieder nachts unter Wadenkrämpfen. Mein Arzt hat mir Magnesium empfohlen. Nehme Brausetabletten (3-4 Tbl. am Tag). Von denen kriege ich allerdings Durchfall. Die Krämpfe sind allerdings weg. Was kann ich gegen den Durchfall machen. Wenn ich die Tabletten nicht mehr einnehme, kriege ich nach ein paar Tagen wieder diese Wadenkrämpfe.

...zur Frage

Bei Wadenkrämpfen tapen?

Hallo,

bei mir treten immer häufiger Wadenkrämpfe auf, mittlerweile auch schon, wenn ich nur in einem schnelleren Schritttempo laufe, was ich normalerweise immer tue. Jetzt machen wir in Sport Ausdauer und beim langsamen Joggen kommen diese Krämpfe schon nach kurzer Zeit. Ich habe überlegt, die Waden im Sportunterricht zu tapen, da es auch nichts bringt, Lebensmittel mit hohem Magnesiumgehalt zu essen/trinken. Hilft es, die Waden zu tapen?

Über hilfreiche Antworten bin ich euch dankbar.

...zur Frage

Ist eine extra Einnahme von Magnesium für den Muskelaufbau notwendig?

Hallo,

**diese Frage geht nun an unsere Fitnessexperten !******

Magnesium soll sich ja gut auf die Regeneration auswirken und gegen Krämpfe sein. Wird durch Magnesium noch etwas anderes gefördert? (Besserer Muskelaufbau etc.)

Und ist es notwendig zusätzlich Magnesium zu nehmen?

...zur Frage

hilft Magnesium gegen herzrasen?

Hey

Ich war schon öfters bei Ärzten und im krankenhaus weil ich öfters herzrasen hab

die haben immer gesagt das alles gut ist und Blutwerte auch

Meine Mutter hatte mir immer davor eisentabletten gegeben bevor wir beim Arzt waren und der hat gesagt das das dann nicht gut ist weil die Eisen Werte im Blut gut waren und es sonst zu viel ist

Ich habe oft gehört das Magnesium gegen herzrasen hilft aber wenn ich dann Magnesium Brause tabletten hole (kennt ihr save)

Dann weiß ich nicht ob das dann auch überlastet oder ist das bei Magnesium egsl?

danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?