was hilft gegen nackenschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn wir schlafen sollten wir eine Haltung einnehmen die die Nackenmuskulatur entlastet. Dazu eignet sich ein Nackenkissen das eine speziell geformte Form hat und die Wirbelsäule entlastet. Anfangs wird es vielleicht gewöhnungsbedürftig sein, aber nach ein bis zwei Wochen hat sich der Schläfer daran gewöhnt.

http://www.nackenschmerzenwastun.com/wie-bekaempfe-ich-nackenschmerzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch das Körner oder Kirschkernkissen empfehlen. Aber manchmal kommen Nackenschmerzen als Nebenwirkung von einer steifen oder falschen Haltung. Ein entspannendes Bad kann auch toll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was'n das für ein Freund?! Rotlicht oder Rheumasalbe hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entspannungsübungen! schultern kreisen, kopf drehen, schultern nach hinten oder nach oben ziehen, eine weile halten und dabei ruhig atmen ... u.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heizkissen oder Thermalsalbe (ABC-Salbe o.ä.). Dein Männe soll sich nicht so "verzogen" anstellen, der Faulpelz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön im heißem Bad baden unter Entspannungsmusik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch welche. Morgen sind die weg. Dein Freund ist ein Ars.chloch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?