Was hilft gegen Müdigkeit und Antriebsschwäche?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Sache, die ich beim Schlafpensum noch ganz wichtig finde, ist nicht wie LANGE sondern WANN man schläft. Am besten und tiefsten soll (und das hab auch ich bemerkt) der Schlaf vor Mitternacht sein. Also schön um halb 10 ins Bett gehen, wenn es sich einrichten lässt, und dann lieber schon um halb 6 aufstehen ;-) Viel Trinken und Fenster aufmachen!

  • 6-8 Stunden schlafen
  • wenig bis kein Alkohol
  • morgens duschen (bringt Kreislauf in Schwung)
  • bissl Sport (Liegestütze, Situp's ... bringt ebenfalls den Kreislauf in Schwung)

hast du vielleicht lichtmangel? beweg dich regelmässig bei tageslicht draussen und sieh, dass du auch im raum helles licht hast. sauerstoff macht auch frisch.

Meine Allzweckwaffe, wenn ich irgendwie mistig drauf bin: runter vom Sofa, raus an die frische Luft und marschieren, joggen oder radeln.

Viele Vitamine,vor allem Vitamin c.Kräuterteezur Aufmunterung gibts auch von Teekanne.Hab ich schon probiert.Hilft wirklich.Und viel Bewegung draußen.

Kalt duschen und Traubenzucker essen!

Was möchtest Du wissen?