Was hilft gegen Mittelohrentzündung?

9 Antworten

Geh morgen ohne Termin als Notfall zum HNO-Arzt, der kann Dir Antibiotika verschreiben......................

Oha! Geh sofort zum Arzt und sag, du bist ein Notfall. Wenn das Trommelfell schon geplatzt ist, du Schmerzen hast und es eitert, brauchst du Antibiotika. Da würde ich mit Hausmitteln nicht mehr rumdoktern. Lass dich von den Sprechstundendamen nicht abwimmeln!

Das Trommelfell ist nicht geplatzt. Ich hör noch aber viel schlechter.

Kann es platzen wegen einer Entzündung oder was?

0
@RatLove

Doch doch, wenn Eiter rausläuft, ist das Trommelfell geplatzt. Das ist natürlich keine Explosion und macht nicht Puff oder so. Aber normalerweise schließt das Trommelfell den Gehörgang ab. Wenn sich dahinter etwas entzündet hat, entsteht durch den Eiter ein Überdruck. Das Fell kann nicht mehr schwingen und man hört schlecht. Wenn der Druck zu groß ist, öffnet es sich ein bisschen und der Eiter fließt ab.

0

Hier solltest Du nochmals beim Arzt anrufen und auf Dringlichkeit bestehen. Sage dort, dass sich Deine Beschwerden verschlimmert haben, Du zudem noch Schmerzen bekommen hast. Etwas übertreiben kann nicht schaden. Dann solltest Du auch vorgezogen werden können.

Was möchtest Du wissen?