Was hilft gegen Kreislaufschwäche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo.

Viele unserer Patienten mit einer Myokarditis (Herzmuskelentzündung) haben dieselben Symptome wie du. Vor allem das schnelle außer Atem kommen würde mir zu denken geben. Das kann übrigens sowohl alte also auch (sehr) junge Menschen treffen. Eine verschleppte Grippe kann schnell aufs Herz schlagen.

Es wäre sehr ratsam einen Arzt aufzusuchen. Wie gesagt: Aus eigener Erfahrung besser heute als morgen.

Alles Gute.

Ans Herz dachte ich auch sofort. - Hier raten alle: hin zum Arzt. Bestenfalls war Fragesteller heute dort schon.

0

Wenn du lediglich einen niedrigen Blutdruck hast und das daher kommt kann ich dir Hühnerbrühe trinken oder Kreislauftropfen empfehlen die kriegst du rezeptfrei in der Apotheke.

Wenn du nicht sicher bist was es für Ursache haben könnte geh lieber zum Arzt und lass es abklären

Hey Kayzudemka,

Ich habe dasselbe Problem wie du, wenn ich anstrengende Tätigkeiten ausführe, dann geht mein Kreislauf völlig in den Keller, und ich merke das meistens vorher nicht.

Ich bin zum Arzt gegangen, um mir Ratschläge zu holen und er meinte, dass ich ein Medikament bekomme, welches mein Kreislauf stabilisiert, allerdings sollte man sich dabei nicht auf Medikamente verlassen.

Wichtig ist, dass du trinkst, mehr als ein gesunder Mensch braucht. Immer wenn du merkst, dass dein Kreislauf im Keller ist, dann musst du viel trinken dich auf keinen Fall überanstrengen.

LG!

Danke habe ich schon ausprobiert immer wenn mir heiß wird 500ml Wasser und danach geht es mir auch besser aber halt nur für kurze Zeit.Und zu viel trinken ist auch nicht gesund damals habe ich um die 4l pro Tag getrunken nun sind es 1 ½ -2l.Aber ich möchte gerne eine Dauerhafte Lösung.Ich bin zudem auch erst 15

0

mit 15 ist es wirklich schwer, weil du da nicht regelmäßig Medikamente nehmen kannst.. so schwer es auch ist, aber ich denke, dass du das bist du 18 bist aussitzen muss. ich kann dir versprechen, dass es mit Medikamenten besser wird. Aber vorher kannst du nichts weiter versuchen, als diese "Hausmittel".

0

Du sollst zum Arzt gehen! Da kann eine Anämie vorliegen, unterzuckerung usw. Sowas muss abgeklärt werden! Alles Gute! 

Zum Arzt hättest schon lang gehen können. Wenn Du Stoffwechselstörungen hast, ich tippe mal Diabetes, dann solltest eh aller 3 Monate den Arzt besuchen.

Mir passiert das immer, wenn der Blutzucker zu hoch ist.

Soll ich eventuell mal zu einem Arzt gehen?

Warum warst Du nicht schon längst beinm Arzt??

Lass Dich untersuchen, damit die Ursache erkannt und bestenfalls behoben wird.

Iss mehr. Trink viel mehr. Mach Sport. Und dann geh zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?