Was hilft gegen kiffen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sorg dafür, dass keine Langeweile mehr aufkommt.

Widme dich deinen Interessen, Hobbies und führe dir vor Augen, wie schädlich das Ganze sowohl gesundheitlich als auch finanziell ist und ob du das tatsächlich möchtest, beides zu sehr zu strapazieren bzw. zu ruinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
02.05.2016, 08:45

Danke für den Stern und ich wünsche dir sehr, dass du`s schaffst.

0

Nur wenn Du selbst 100% davon überzeugt bist, dass Du damit aufhören möchtest, wirst Du das von jetzt auf gleich auch können.

Diese Zeit ohne Rauschzustand kannst Du wirklich sinnvoll gestalten; dazu müsstest Du erstmal wissen, was Dich tatsächlich interessiert und das Geld lieber dafür anlegen. Bis dahin rate ich Dir zu ausgiebigen Spaziergängen und/oder Sportaktivitäten, um den Kopf frei zu bekommen.

"Viel Glück für alles Weitere"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Sport machen einfach immer wenn du denkst jetzt möchtest du einen Joint... Einfach dich ablenken vl. isst du eine Karotte oder anderes so wie halt bei Raucher die essen dann auch mehr aber man sollte halt drauf achten was man isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nickname ändern hilft. Ortsveränderung hilft. Kiffende Kumpels meiden hilft.

Mehr Geld verdienen, um sich gelegentlich mal Dope zu leisten, hilft auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ein Hobby, damit keine Langeweile aufkommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Name passt perfekt zur Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOberst1999
28.02.2016, 13:21

Haha :D aber fickerer klingt auch sehr originell ;)

1
Kommentar von cornnabis420
28.02.2016, 14:06

haha isso xD

0

Auch dir ein Hobby und treffe dich mit Freunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?