Was hilft gegen Katzenschnupfen bei Streunern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn sie tatsächlich so starken schnupfen hat das man es schon von weitem hören kann, ist sie schon so stark erkrankt das sie entweder für längere zeit regelmäßig behandelt werden müsste oder eben daran verstirbt.

wenn sie junge hat, würde ich erst einmal versuchen ihr versteck ausfindig zu machen - alleine schon für den fall das das muttertier tatsächlich am schnupfen verstirbt. - wenn die mutter erkrankt ist, sind es die jungen mit fast vollständiger warscheinlichkeit auch.

es gibt einen kinder hustensaft der bei chronischem schnupfen und sogar bei starker bronchitis helfen kann, aber eine garantie ist das auch nicht. zithromax heißt der. aber das müsste man eben länger geben, nicht nur einmalig. außerdem sollte die dosierung auch ein tierarzt festlegen, denn das kommt ja auch auf gewicht des tieres an sowie alter und schweregrad der erkrankung.

wenn du den katzen also etwas gutes tun willst, kommst du um einen besuch beim tierarzt nicht hin weg. oder der tierarzt kommt zu euch, aber da müsste die katze auch eingefangen werden.

so oder so ... ich hoffe es geht gut aus.

Juliaxoo 10.08.2017, 14:24

Vielen Dank für die Antwort, ja ich denke wir werden wohl einen Tierarzt zu Rate ziehen.

1

Hallo,

Wenn die Mutter krank ist, werden die Kitten auch krank sein und womöglich auch daran versterben.

Meldet das Ganze dem örtlichen Tierheim. Die fangen sie ein und bringen sie mitsamt Kitten zum Tierarzt. Dort werden sie behandelt und vom Tierheim wieder aufgepäppelt. Die Mutter wird dann kastriert und die Kitten werden vermittelt.

Liebe Grüße

Dann haben die Babys auch den Katzenschnupfen.Da hilft nur Antibiotikum.Laß dir beim Fangen vom Tierschutzverein helfen.

Was möchtest Du wissen?