Was hilft gegen Heißhunger und Fressatacken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da ich als halbseitig gelähmter Rollifahrer KAUM Sport machen kann, muß ich meine Plautze rein "ernährungstechnisch" im Zaum halten: mein tägliches "Mittagessen" besteht aus einem halben Liter Tomaten-\\Gemüsesaft oder 500 Gramm fettarmem Kefir, den ich erst dann trinke, wenn sich der Deckel des Bechers durch Kohlensäurebildung wölbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglichst eiweissreiche Produkte essen. Macht länger satt. Chrom soll auch gegen heisshunger helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaugummi kauen, eine Runde raus gehen oder ein ganz großes Glas Wasser trinken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wenig Zucker und Wett zu dir nimmst oder vielleicht auch allgemein zu wenig isst, ist es normal, dass der Körper danach verlangt. Zu einem gewissen Grad braucht der das.

Gegen Heißhunger hilft eben nur, die entsprechenden Lebensmittel in seinen Speiseplan zu integrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heißhunger bedeutet in der Regel, das dem Körper etwas wichtiges fehlt. Achte darauf, dass du reichlich isst. Viel Gemüse und wenn du wenig Kohlenhydrate isst, schaue das du etwas mehr Fett zu dir nimmst (nein, davon wirst du nicht dick ;) ..) Heißhunger kann auch emotional bestimmt sein. Gibt ja viele die plötzlichen Hunger haben, wenn sie gestresst oder schlecht drauf sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei mir hat der Wille gereicht und ich hab gezockt, haha :D da hab ich dann garnicht daran gedacht also hilft denke ich auch einfach Ablenkung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?