was hilft gegen HD beim hund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anstatt "das arme Mädchen" solange noch herum zu quälen, solltest Du eine weitere Meinung einholen. Gibt es in deiner Gegend eine Tier-Uniklinik? Frankfurt, Mainz zum Beispiel?

Ich meine natürlich nicht von Dir, sondern von Deinem hiesigen Tierarzt..

0

ich musste kurz nach der frage sowieso in eine klinik da sie vor ein auto gerannt ist und da haben die rausbekommen das es garnicht das gelenk war was ihr schmerzen bereitet hat sondern ein kaudaequina syndrom nun ist sie operiert und es geht ihr wieder gut ^^

0

Na das ist ja eine blöde Ausrede vom Tierarzt. Wenn der Hund das Gelenk braucht dann wohl jetzt. Dann lieber die neue OP riskieren, 4 Jahre sind eine lange Zeit für Schmerzen. Und man weiß ja vorher nicht, ob der Hund die Lebenserwartung wirklich erfüllt.
So einen Tierarzt würde ich sofort wechseln. Wenn der mit 55 einen Herzschrittmacher braucht sollte er ihn auch erst mit 65 bekommen, schließlich hat er im Schnitt eine Lebenserwartung von 75 Jahren und der Schrittmacher hält auch nur 10 Jahre. kopfschüttel

Mein Hund hatte das auch, nur hatte er zum Glück nicht so starke Schmerzen. Ich hab ihm immer Canosan unters Futter gemischt, das ist ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel mit Muschelkalkextrakt extra für solche Probleme, ist aber leider nicht ganz billig. Gibs einfach mal bei google ein und schau es dir an.

Carniviton gibt es auch noch, auch mit Muschelextrakt. Vielleicht ist es etwas billiger.

0

ja das hab ich auch dadurch werden die beschwerden etwas besser aber beim spielen mit anderen hunden wird es wieder schlimmer

0
@ModelD

Mir hat der Tierarzt damals gesagt, dass er einen Hund in Behandlung hat, dem der ganze Oberschenkelkopf fehlt. Durch gezieltes Training kann man die Muskulatur soweit stärken, das der Hund kaum Probleme hat. Ich würd mir noch mehrere Meinungen von verschiedenen Tierärzten holen und mich nach Trainingsmethoden umhören.

0

Dein Tierarzt erscheint mir sehr unentschlossen. Ich würde evtl mal eine zweite Meinung einholen, Ferndiagnose ist hier sicherlich nicht möglich. Warum gibt es , dass neue Gelenk denn erst so spät?

ja sein problem ist wie gesagt das es laut röntgenbild nicht so schlimm ist und sie eigendlich ohne probleme damit leben könnte nur sie hat halt so starke schmerzen das sie umsich beist sobald ein anderer hund dran kommt.

und das gelenk hält max. 10 jahre und da sie eine lebenserwartung von min. 15 jahren hat heist das sie könnte endweder im alter garnicht mehr laufen oder müsste eine riskante op bekommen

0
@ModelD

Also , ich würde wirklich eine zweite Meinung anhören. Kann ja nicht sein, dass der Hund jetzt jahrelang Schmerzen haben soll! Vielleicht habt ihr in Deiner Nähe auch eine Tierklinik?

0

Was möchtest Du wissen?