Was hilft gegen Hamorrhoiden ist etwas größer aber noch keine wirklich schmerzen aber unangenehm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

z.B. du musst es ausfasten, aber nur so viel wie es Sinn macht, bestimmt nicht so rammadanmäßig, den ganzen Tag nichts trinken + essen ist nicht gut.
Hämrridhen sind auch ein Krankheitsbild das auftreten kann wenn man Krampfadern hat. Erkundige dich mal im I-Net oder bei deinem Hausarzt. 
Siliziumtabletten (frei erhältlich in der Drogerie) könnten da auch helfen, weil Silizium stärkt das Bindegewebe (die eigentliche Ursache von Krampfadern). bzw. um die ganze Ursachenkette aufzuzählen, es fängt so an:
die eigentliche Ursache für Krampfadern ist die Unfähigkeit des Körpers Collagen(fasern) im Bindegewebe aufzubauen. Dieses Collagen braucht das Bindegewebe damit es straff bleibt. Kann es dieses Collagen bzw. Collagenfasern nicht aufbauen dann entsteht die Bindgewebsschwäche. Das führt dazu dass sich die Venenklappen im Bein z.B. nicht mehr richtig schließen (weil das Gewebe so lapprig ist). Eine Folge-/bzw. Nebenerkrankung sind auch Hämorriden. 

Wass du dann tun kannst ist: tagsüber dich genug bewegen, basische Ernährung (viel Gemüse + Obst) Lebensmittel mit Silizium zu dir nehmen (Kartoffeln, Haaferflocken, Hirse, Schachtelhalmtee, Zitrusprodukte, genügend Flüssigkeit zu dir nehmen) Siliziumtabletten.


Achja, Hämm.. kommen auch wenn man auf der Toilette zu viel presst!!! Also mach das nicht mehr, wenn das bei dir der Fall sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibts salbe zum draufschmieren in der apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salbe hilft.
Hast du neulich ne längere Zeit auf kalten Boden gesessen? Dadurch können die nämlich entstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabioPogba
23.09.2016, 19:57

Nein hab ich nicht, ich weiß selber nicht wie es kommt. 

0

Was möchtest Du wissen?