Was hilft gegen einen trockenen Husten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Fenchelhonig oder Kinderemoikal Hustenbonbons. Mach ich auch immer so. Die anderen Sachen sind für mich selber jetzt nichts. Wichtig auch: den Hals auch tagsüber mit einem Schal oder Halstuch einpacken, auch nachts. Nachts, wenn du im Bett liegst, den Brustkorb und den Hals mit einer guten Aloevera Salbe (als Beispiel) einreiben.

Meine Oma schwört auf Salzwasser! Also etwas Salz in warmen Wasser auflösen und gurgeln (Aber nicht schlucken!!) Das sollte die schmerzen lindern.Und wenn der Husten wirklchso hartnäckig ist würde ich mal zum Artzt gehen, der verschreibt dir dann was und dann geht der Husten sicher weg!

Geh zum Arzt, der checkt dann mal genauer und wird dir bei Bedarf einen Hustenlöser verschreiben. Aber ACHTUNG: nicht abends nehmen, sonst bekommst Du in der Nacht kein Auge zu !

Ich habe derzeit auch wieder damit sehr zu tun..., vertrage aber kaum irgendeinen Pharma-Schleimlöser!

Was mir dann aber hervorragend hilft, ist Tee aus Isländisch Moos...!

Ich kaufe das ganze Kraut (250 G-Packung / Apotheke), setze es mehrere Stunden (wahlweise die ganze Nacht) auf kaltem Wasser auf (pro Tasse 1 Esslöffel Kraut), koche auf und lasse es dann ca. 30 Min. köcheln.

Der daraus entstandene Sud enthält sehr viele Schleimstoffe, die nicht nur den Husten lösen, sondern sich auch sehr positiv auf Magen und Darm auswirken.

Drei Tassen /Tag - über mehrere Tage - sollten schon ausreichen, um deinen Husten komplett zum abklingen zu bringen. Die Wirkung merkst du schon nach der ersten Tasse!

Lass das vom Arzt abklären,so ein Husten kann verschiedene Ursachen haben.Zum Beispiel Allergie,oder in meiem Fall durch aufsteigende Magensäure verursachter Husten(Reflux) oder auch phychische Probleme.

Zwiebelsaft! Setzte Zwiebeln mit Zucker an! Das hilft immer, hat mir meine liebe Oma gesagt! Muss ein bisschen ziehen und immer wieder Zucker drauf!

LG Michèle

wenn meine Kinder Reizhusten haben, stelle ich den Eierkocher ins Zimmer und lass ihn gaaaaanz viel Wasserdampf machen...vertreibe also die trockene Heizungsluft. Wirkt bei uns total gut!

Auf jeden Fall hilft viel Trinken. Oder Bonbons lutschen, das regt den Speichelfluss an und ist immer gut. Besonders gut wirkt heisse Milch mit Honig und etwas Pfeffer. Falls Du auch eine Entzündung hast, wirkt das antiseptisch.

ACC-Schleimlöser und mit Gelomyrthol inhalieren.

1.) ganz viel Tee 2.) Milch mit Honig 3.) Pynimentol Dampfbad 4.) Zu Apoteke gehen und sich bearten lassen für einen Hustensaft

Warme Milch mit Honig trinken.

Hühnersuppe

ohne Medizin...einfach nur viel trinken. Das hilft Wunder. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?