Was hilft gegen den unerträglichen Juckreiz bei Windpocken?

6 Antworten

die Haut grosszügig betupfen mit Apfelessig (Bio), kurz einwirken lassen, dann mit einem nassen Waschlappen vorsichtig abspülen. Der Essig, lindert den Juckreiz, kúhlt angenehm und and wirkt antibakteriell auf der Haut. Das hat den Vorteil, dass sich aufgekratze Blasen nicht entzúnden und dadurch h assliche Narben hinterlassen. Ausserdem kann man mit Essig auch den Mund spúlen. Auf Schmerzmittel sollte UNBEDINGT verzichtet werden da sie zu starken Komplikationen fúhren kónnen, u.a. Reye

Und die Bläschen(riesige entzündete Flecken) im Mund? Hab WIndpocken mit 45 Jahren von meiner Kleinen. Es ist die Hölle! Bei Ihr wars gar nicht so schlimm.

In der Apotheke gibt es eine spezielle Tinktur (z.B. von Fenistil), die den Juckreiz lindert.Hab ich bei meinen Kindern auch benutzt.Ein Hausmittel kenn ich da leider nicht.Gute Besserung für die Kleine.

Was möchtest Du wissen?