Was hilft gegen Darm&Magenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Magenschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel fettes Essen, zu schnelle Nahrungsaufnahme, oder Nervosität und Stress. Die Symptome sind zwar sehr unangenehm und mitunter auch schmerzhaft, aber meistens dennoch harmlos. Mir schlägt Stress manchmal auf den Magen, und lösst Krämpfe aus. http://magenschmerzen.net/was-man-ueber-den-magen-wissen-sollt/  Dann bewähren sich eine Wärmflasche und Kamillen/Fencheltee sehr. Bei langanhaltenden Schmerzen empfehle ich jedoch dringend einen Arzt aufzusuchen.     

Hallo SRTAWB3RRY, Magen-Darm Beschwerden können ganz verschiedene Ursachen haben, es kann mit der falschen Ernährung zusammenhängen, dass der Magen/Darm rumort, dann legt sich das aber in der Regel nach 1-2 Tagen wieder. Es kann auch psychische Ursachen haben, dass dir etwas auf den Magen schlägt. Eine Ferndiagnose, ist allerdings generell problematisch. Trinke einen Kamillentee o.ä., wenn Du essen möchtest vielleicht etwas Zwieback oder Knäckebrot. Falls es morgen nicht besser ist, zögere bitte nicht deinen Hausarzt aufzusuchen. Denn die Gesundheit ist wichtiger, als 1-2 Std.Schule!  Gute Besserung :-)

thesally 15.11.2015, 20:43

falls es sehr schlimm ist oder sich verschlimmert, suche bitte einen Notarzt (z.B. im Krankenhaus) auf!  L.G.

0

Was möchtest Du wissen?