Was hilft gegen Blähungen (Hausmittel)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuchs mal hiermit!

http://jumk.de/hausmittel/blaehungen.shtml

Viel Erfolg! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elizza
18.10.2012, 14:20

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Kümmel wirkt auch sehr gut. Einfach so etwa einen halben Teelöffel voll einnehmen und langsam kauen. Schmeckt zwar nicht gut, hilft aber. Ansonsten gibts auch Tabletten, die gut helfen: Antiflat. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerb-und Bitterstoffe aus Rosmarin fördern den Appetit und helfen gut gegen Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen.

Rezept: 1 gestrichenen Teelöffel fein geschnittene frische Rosmarinblätter mit 150 ml Wasser überbrühen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, abseihen. Davon täglich 1 Tasse frischen, lauwarmen Tee zwischen den Mahlzeiten trinken.

oder: Bauchwickel gegen Blähungen 1 l heißes Wasser mit 1/2 l Apfelessig mischen. Tuch eintauchen, auswringen. Auf den Unterleib geben und hinlegen. Sobald das Tuch kalt ist, Wickel erneuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fencheltee wird schon Babys bei Blähungen gegeben. Also wird es auch Älteren helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Korken im Hintern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fencheltee, aber was noch besser schmeckt: Papaya.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkornprodukte!...verhindern dass es soweit kommt, also die Produkte meiden, die Blähungen verursachen (bei mir ist und bleibt es die olle Zwiebel!) .........aber der Korken ist auch gut ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kümmelwasser und Fencheltee.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?