Was hilft gegen Blähungen? (auch ohne medikamente)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Achte beim essen darauf, dass du zuerst das leicht Verdauliche isst und erst dann z.B. das Fleisch nachschiebst. Andersrum verschliesst quasi das schwer Verdauliche den Darmausgang und das leicht Verdauliche (z.B. Obst, Gemüse) produziert Gase, da es sinnlos im Magen rumliegt und nicht zu weiteren Verdauung in den Darm kommt.

Du solltest bei blähungen auf hülsenfrüchte wie bohnen aber auch auf kohlsorten besser verzichten.altes brot ist besser als frisches und volkornbrot.bei vielen ist die ursache auch eine laktose intoleranz, also vieleicht mal die milch weglassen.wenn du bei google "blähungen was hilft" eingibst, kommen viele ratschläge und verschiedene tees oder kamille wickel die dir helfen könnten. gute besserung!

Fencheltee; aber es gilt: Lass raus was keine Miete zahlt..Pups unterdrücken macht noch mehr aua

ballaststoffe sind gut für die verdauung wenn du dann einmal ordentlich dampf nach ballaststoffreichen essen nimmst dann sollte das bald weg sein :D

entweder proviotischen joghurt essen oder einfach pupsen udn schnell weg gehen

Verdauungsstörungen:

Capsaicin lindert die Symptome. Wer nach fettem Essen Blähungen und Magenprobleme bekommt, sollte allerdings besser zu Ingwer greifen. Die Bitterstoffe im Chili haben eine antibakterielle und fungizide Wirkung und wirken daher zum einen konservierend, zum anderen töten sie Krankheitserreger im Essen und im Verdauungstrakt ab.

Quelle:

http://panda.kulturarche.de/schmerzlindernd-und-blutdruck-senkend-chili-heilen/


Fenchel, Kümmel, Anis ...gibts auch als Kombi-Tees

ist zwar ein bischen eklig, aber bei babys und mir hilfts. kümmel- als tee oder augen zu und einen teelöffel voll einfach runter schlucken

Bei mir hat Activia (Joghurt) wirklich geholfen :0

Rauslassen und dann blähende Lebensmittel vermeiden. Immer raus damit, aber nicht vergessen, danach auf den Nebenmann schieben!

Was möchtest Du wissen?