Naja, ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, aber wenn du das nicht allzu häufig hast sollte das normal sein. Wenn du vorm schlafen versuchst deinen kopf zu leeren kann es zum beispiel häufig gegen Träume helfen. Stelle dir zum Beispiel einen Raum mit einer Kiste vor in die du deine Erlebnisse, Dinge die dich in dem Moment beschäftigen rein wirfst und dann verschließt. Mir hat das bis jetzt immer geholfen, natürlich kommt es trotzdem zu Träumen.
Mit Schlafstörungen kenne ich mich nicht so aus, was hast du denn genau? Wachst du immer wieder zwischendurch auf oder..? Vllt kannst du versuchen dein Bett anders hinzustellen oder dich andersherum hinein zu legen, habe gehört so etwas kann wunder wirken..
Viel Glück das es bald besser wird!!

Danke , ja hab das Gefühl ich schlafe nicht tief und fest sodass ich immer das Gefühl habe ich bin wach

0
@Rose00735

Wie oft hast du das denn? Eher regelmäßig?
Ich würde wirklich versuchen vor dem Schlafen gehen nicht mehr viel zu machen, also zum Beispiel einfach Musik hören eine halbe stunde vllt, ein Buch lesen kann dann wieder zu Albträumen führen, ebenso Filme und Videos, kommt eben darauf an worum es geht. Liest du dir hingegen eine wunderschöne Geschichte durch wirst du höchstwahrscheinlich davon etwas träumen :)
Im Schlaf verarbeitest du das was du erlebt, gesehen, gefühlt hast, daher auch Albträume wahrscheinlich...

0
@AnnaStache

Zurzeit oft da ich gedanklich viel zu viel Denke und es nicht abschalten kann

0
@Rose00735

Das kenne ich leider nur zu gut...
Vielleicht hilft dir die Kiste ja, wo du alles hineinwirfst, egal ob es nur im Kopf oder sogar echt ist!

0

Klingt vielleicht erstmal etwas albern es hilft wirklich und zwar: Stell dir neben dein Bett eine Kiste und schreib auf Papierschnipsel Sachen auf die du gerne träumen würdest und die tust du in die Kiste rein. So denkst du vor dem einschlafen an diese Dinge und die Chance erhöht sich das du darüber auch träumst. So sind auf jeden Fall deine Albträume abgeschafft.

gegen albträume hilft grob gesagt "mit sich selbst ins reine kommen" und bei schlafstörungen würde ich mich mal langsam rantasten zum beispiel mit "paran" stark für die nacht (Tabletten,rezeptfrei,rein pflanzlich aufs baldrianwurzel  )

Was möchtest Du wissen?